Rendi-Wagner zum Weltkrebstag: Rauchen ist für 20 Prozent aller Krebserkrankungen verantwortlich

Appell an die Bundesregierung für die Beibehaltung des Nichtraucherschutzgesetzes

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Gesundheitssprecherin Pamela Rendi-Wagner nimmt den bevorstehenden Weltkrebstag am 4. Februar zum Anlass, auf die Gefahren durch das Rauchen hinzuweisen: „Wir wissen aus zahlreichen Studien, dass Tabakrauch in der Rangliste der Krebsrisiken auf Platz 1 steht. Mehr als jeder fünfte Todesfall aufgrund einer Krebserkrankung wird durch Rauchen verursacht.“ Krebs ist die zweithäufigste Todesursache weltweilt. Dabei können laut WHO zwischen 30 und 50 Prozent der Krebsfälle durch eine Reduktion von Risikofaktoren wie Rauchen oder Übergewicht verhindert werden. Rauchverbote in anderen Ländern haben nicht nur zur Folge, dass die Zahl an Raucherinnen und Rauchern sinkt, damit einhergehen auch eine signifikante Abnahme der Herzinfarkte, Atemwegserkrankungen und Frühgeburten. ****

Für die Gesundheitssprecherin und Ärztin ist es daher unverständlich, dass die schwarz-blaue Bundesregierung plant, den Nichtraucherschutz wieder aufzuweichen. „Dem Nichtraucherschutzgesetz sind lange Verhandlungen zwischen SPÖ und ÖVP vorausgegangen, bevor wir dieses Gesetz gemeinsam im Parlament beschlossen haben. Ich appelliere an die Abgeordneten der ÖVP, die dieses Gesetz damals mitbeschlossen haben und heute im Parlament sitzen, dieser Linie treu zu bleiben!“ so Rendi-Wagner.

Die Politik hat mit dem Rauchverbot in der Gastronomie ein Instrument in der Hand, das nachweislich die Gesundheit der Österreicherinnen und Österreicher positiv beeinflusst. „Ich hoffe, dass die schwarz-blaue Bundesregierung nicht aus reinem politischen Kalkül das Nichtraucherschutzgesetz in seiner jetzigen Form abschafft und damit die Gesundheit tausender Menschen aufs Spiel setzt“, so Rendi-Wagner abschließend. (Schluss) sc/sl/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0006