FPÖ-Gudenus: Gute Nachbarschaften für ein starkes, sicheres und gemeinsames Europa

Wien (OTS) - In seiner heutigen Rede betonte der freiheitliche geschäftsführende Klubobmann und Abgeordnete Mag. Johann Gudenus, wie wichtig ihm eine gute Nachbarschaft, gerade mit Ungarn sei: „Mit Ungarn besteht seit eh und je eine gute Beziehung, welche sich mit dem Ministerpräsidenten Viktor Orban sogar noch verbesserte. Gerade Orban ist in Sicherheitsfragen ein vorbildliches Mitglied der Europäischen Union, sicherte er doch Ungarns und damit auch Teile der österreichischen Grenze, denn mit der ausufernden illegalen Einwanderung haben wir auch den Terror importiert“.

„Mit der kommenden Ratspräsidentschaft hat Österreich die Möglichkeit eigenstaatliche Interessen im Sinne des Regierungsprogrammes, wie verstärkte Subsidiarität der Mitgliedsstaaten durchzusetzen. Aber auch ein Aufnahmeverteilungsschlüssel von Einwanderern kann und darf nicht gegen den Willen der Einzelstaaten von einigen wenigen oktroyiert werden“, so Gudenus.

Vom rot-grünen Wien erwartet sich Gudenus während der österreichischen Präsidentschaft ein besseres Engagement als 2006, wo die Stadt die damalige Regierungsarbeit fast boykottierte.
„Mit Freude begrüße ich die Wahl Ludwigs zum neuen Wiener SPÖ-Vorsitzenden. Mit ihm ist die Aussicht auf eine bessere Unterstützung durch die Stadt wohl eher zu erwarten, damit sich Österreich als Gastgeber vieler Verhandlungen von seiner besten Seite präsentiert“, so Gudenus.


Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0001