wienXtra-ferienspiel: Eine Woche voller Spaß in den Semesterferien

Von 3. bis 11. Februar 2018 bietet das wienXtra-ferienspiel ein buntes Programm. Alle Aktionen sind günstig oder gratis!

Wien (OTS) - Naturabenteuer, Experimente, tierische und kreative Angebote, Museumsbesuche und vieles mehr: Die Semesterferien werden mit dem ferienspiel für Kinder zwischen 6 und 13 Jahren sicher nicht langweilig. Über die cinemagic-Kinoleinwand flimmern lustige Kinderfilme wie Pippi Langstrumpf, Rock my Heart und der neue Paddington 2. Für SportlerInnen gibt es Fußball, Badminton, Klettern und Eislaufen und wer etwas Neues wagen möchte, schnuppert in Floorball, Taekwondo oder HipHop-Tanz.

semesterferienspiel-Highlights:

o Spieltage im Rathaus (für Kinder von 6 bis 13 Jahren)
Die wienXtra-spielebox kommt für zwei Tage mit einer riesigen Spieleauswahl ins Rathaus. Familien dürfen sich auf Spiele-Neuheiten, -Klassiker und -Raritäten, eine Spiele-Erfinde-Werkstatt und Konsolenspiele freuen. Wer eine Pause vom Spielen braucht, geht zum Kinderschminken, macht Experimente mit Science Pool und hat Spaß mit Mr. Murphy.
Di, 6.2. und Mi, 7.2. jeweils von 11:00-19:00 im Wiener Rathaus, 1., Eingang Lichtenfelsgasse, Eintritt frei!

o Rätseln und Basteln im Palmenhaus (für Kinder von 6 bis 10 Jahren) Die Suche nach dem Piratenschatz im Palmenhaus führt über knifflige Rätsel! TierpflegerInnen zeigen in Führungen die Tiere und danach stehen Basteln und Pflanzen mit Bambus am Programm.
Mi, 7.2. bis Fr, 9.2., 10:00-14:00 in den Blumengärten Hirschstetten, 22., Quadenstraße 15 (Südeingang)
Anmeldung nur für Gruppen erforderlich! Gratis!

o Leuchtende Roboter (für Kinder von 6 bis 10 Jahren)
Im METRO Kinokulturhaus dreht sich alles um Roboter. Nach einem kurzen Ausflug in die Filmgeschichte entstehen aus Papier und leuchtenden LEDs eigene Roboter mit ganz besonderen Eigenschaften. Mo, 5.2. bis Mi, 7.2., 9:30 pünktlich, Dauer 3 Stunden
METRO Kinokulturhaus, 1., Johannesgasse 4
Anmeldung erforderlich! € 2 Materialbeitrag pro Roboter

o Lady Snake & Mister Salto (für Kinder von 10 bis 13 Jahren) Pausenclowns aufgepasst! Eine ganze Woche lang stehen jeden Nachmittag Jongliertricks und artistische Kunststücke wie eine Menschenpyramide auf dem Programm. Am Freitag findet dann die große Zirkusshow statt.
Mo, 5.2. bis Fr, 9.2., 12:00-17:00 im Jugend- und Stadtteilzentrum come2gether, 3., Baumgasse 75 / Ecke Kleingasse 5. Gratis!

o StaR-Chemie (für Kinder von 10 bis 13 Jahren)
Ja, auch mit Kartoffelstärke und Naturfarben kann man richtig gut experimentieren! Bei jedem Termin stellen die Nachwuchs-ChemikerInnen Versuche zu einem anderen Thema an. Dabei entstehen lustige „Produkte“, die die TeilnehmerInnen mit nach Hause nehmen können. 5.2., 7.2. und 10.2., TGM Wien, 20., Wexstraße 19-23
Anmeldung online auf www.star-chemie.at ab Mo, 29.1. erforderlich! Gratis!

o LabClub (für Kinder von 10 bis 13 Jahren)
Wieso machen Muscheln eigentlich Geräusche? Und welche Musik kommt sonst noch aus Gegenständen? Aus den gemeinsam entdeckten Tönen gestalten die Kids einen Trickfilm, der interessante Klangwelten zum Vorschein bringen wird.
Di, 6.2., Mi, 7.2., Do, 8.2., 16:00 pünktlich, Dauer 1,5 Stunden ZOOM Kindermuseum, 7., Museumsplatz 1/Hof 2 MuseumsQuartier Anmeldung erforderlich unter 01-524 79 08! Gratis!

Mitmachen ist einfach!

Die ferienspiel-Pässe, einer für 6 bis 10 Jahre und einer für 10 bis 13 Jahre, werden an den Wiener Schulen von der 1. bis 7. Schulstufe verteilt. Außerdem gibt es die Pässe in der wienXtra-kinderinfo im Museumsquartier gratis zum Abholen. Alle Aktionen sind kostengünstig oder gratis. Bei manchen Aktionen ist eine Anmeldung notwendig, bei vielen nicht. Damit die Teilnahme an den Aktionen für alle Kinder möglich ist, steht das kinderinfo-Team für alle Fragen und besondere Bedürfnisse telefonisch, per E-Mail und persönlich zur Verfügung!

„semesterferienspiel Sa, 3. bis So, 11. Februar 2018 ferienspiel-Hotline: Tel. 4000-84 400, ferienspiel@wienXtra.at Anmeldung in der wienXtra-kinderinfo, 7., MuseumsQuartier bzw. bei den AnbieterInnen. www.ferienspiel.at

(Schluss) wienXtra

Rückfragen & Kontakt:

Lisa Brauneder
wienXtra-PR
Tel.: 4000-84 380
E-Mail: lisa.brauneder@wienXtra.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003