Meidling: „Seelenblicke“-Ausstellung am 31.1. ansehen

Wien (OTS) - Seit 1970 befasst sich der Kunstschaffende Johann Pürer mit der Zeichnung und der Malerei. Mehrfache Reisen zum Gardasee waren eine wichtige Quelle der Inspiration für einen „Seenblick“-Zyklus. In feinen Porträtzeichnungen blickt Pürer tief in das Innere der Menschen. Demgemäß handelt es sich bei den Werken um „Seelenblicke“-Bilder. Das Ende der im Dezember eröffneten Ausstellung „See- und Seelenblicke“ naht: Nur noch am Mittwoch, 31. Jänner, von 9.00 bis 12.00 Uhr und von 16.00 bis 18.00 Uhr, ist die Besichtigung der Schau im Bezirksmuseum Meidling (12., Längenfeldgasse 13-15) möglich. Der Zutritt ist gratis. Infos:
Telefon 817 65 98. E-Mails an die ehrenamtliche Museumsleiterin Vladimira Bousska: bm1120@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Meidling:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008