InsurChain und LoCo HK vereinbaren strategische Zusammenarbeit

Hongkong (ots/PRNewswire) - XLab Foundation, die Muttergesellschaft von InsurChain, hat eine strategische Zusammenarbeit mit dem Versicherungsarm von LoCo Hong Kong Holdings Limited (LoCo HK) vereinbart. Nach Worten von Li Pu, Leiter des Chinageschäfts bei InsurChain, fußt diese strategische Zusammenarbeit auf gegenseitigem Vertrauen und soll für beide Parteien einen langfristigen beiderseitigen Nutzen bringen.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/634350/INSURCHAIN_LoCo_HK_par tnership.jpg

Die Partnerschaft sieht vor, dass InsurChain und LoCo HK die Entwicklung von InsurTech gemeinsam im globalen Maßstab vorantreiben werden. Außerdem will sich InsurChain auf die Errichtung seines zukünftigen Ökosystems vorbereiten.

LoCo HK ist in Hongkong eingetragen und unterstützt seine Anwender in Hongkong, Kontinentalchina, Taiwan, Japan, Singapur, Thailand, GB und Australien bei Warenbörsengeschäften. LoCo HK will in den Fintech-Sektor vordringen und sein Geschäftsfeld zusammen mit aufstrebenden Fintech-Startups erweitern. LoCo HK hat sich das unglaubliche Potenzial der Bockchain zunutze gemacht.

InsurChain ist ein Blockchain-basiertes Ökosystem mit Fokus auf dem Versicherungssektor. Sein Leistungsangebot beinhaltet InsurChain Blockchain, InsurChain-Anwendungen (PBS-Guard) sowie verschiedene Ökosystemprojekte. InsurChain hat sich zum Ziel gesetzt, jedermann Freiheit bei Design, Kauf und Investition in Versicherungspolicen und -produkte zu ermöglichen, das Erlebnis und die Effizienz von Versicherungsansprüchen zu verbessern, Mittelsleute auszuschalten und ein brandneues Versicherungs-Ökosystem auf Basis der Blockchain zu errichten.

Laut einer globalen Untersuchung des Versicherungsmarkts werden Nichtlebensversicherungsprämien 2017 um 2,2 % und 2018 um 3,0 % steigen. Globale Lebensversicherungsprämien werden 2017 um 4,8 % und 2018 um 4,2 % steigen. Die Verteuerung der Prämien wird sich auf Schwellenmärkte konzentrieren, insbesondere solche in Asien.

2017 beliefen sich die Prämienerträge in China auf 3,6 Bio. RMB (557 Mio. USD), ein Wachstum gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 18,16 %. InsurChain ist überzeugt, dass der Versicherungsmarkt in absehbarer Zukunft weiter von starkem Wachstum geprägt sein wird.

Die Grundidee von Versicherungen war die Risikostreuung für eine Gruppe von Menschen. Versicherungen beruhen auf dem Gemeinschaftsprinzip und bieten einen einzigartigen Sicherungsschirm für eine vorab bestimmte Laufzeit. Blockchain zeichnet sich durch Dezentralisierung, Transparenz und Unveränderlichkeit aus und ist damit die perfekte Ergänzung für das Versicherungsgeschäft. Zusammen bieten Versicherungssektor und Blockchain praktisch unbegrenztes Potenzial.

Li Pu sagt: "Blockchain wird sich zu einem wichtigen Motor entwickeln, um den Versicherungssektor voranzubringen. Das Blockchain-basierte Versicherungsgeschäft wird in naher Zukunft die Branche revolutionieren und sich zu einem Stützpfeiler des Versicherungssektors entwickeln. Für die Branche sehe ich einen tiefgreifenden Wandel."

Rückfragen & Kontakt:

Jindong Liu
+86-176-8231-1086
ljd@insurchain.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0009