„Unterwegs in Österreich“ am 30. Jänner aus Baldramsdorf und Malta

Schwerpunktthema: „Wie viel ‚sauber‘ ist gesund?“

Wien (OTS) - „Wie viel ‚sauber‘ ist gesund?“ ist das Schwerpunktthema am Dienstag, dem 30. Jänner 2018, in „Guten Morgen Österreich“ (ab 6.30 Uhr), „Mittag in Österreich“ (13.15 Uhr), „Aktuell in Österreich“ (17.05 Uhr) und „Daheim in Österreich“ (17.30 Uhr). „Guten Morgen Österreich“ präsentieren Eva Pölzl und Marco Ventre aus Baldramsdorf und mit „Daheim in Österreich“ meldet sich Lukas Schweighofer abschließend aus Malta.

Dienstag, 30. Jänner: Schwerpunktthema „Wie viel ‚sauber‘ ist gesund?“

„Guten Morgen Österreich“ aus Baldramsdorf
Wie viel „sauber“ ist gesund? Diese Frage beantwortet Rosalinde Rumpold, Hygienebeauftragte des LKH Villach. Sie spricht über Sauberkeit und Hygienemaßnahmen in Spitälern. Außerdem zu Gast in „Guten Morgen Österreich“ sind Musiker Lanny Lanner und Extrembergsteiger Markus Pucher.

„Daheim in Österreich“ aus Malta
Die Grippewelle hat den Höhepunkt erreicht und immer wieder taucht die Frage nach dem Sinn von Desinfektion auf: Wie viel Desinfektion ist wichtig und wann übertreibe ich? Das Problem ist nämlich, dass im Falle von zu viel Desinfektion superresistente Keime entstehen können.

„Unterwegs in Österreich“ – im Web und als App

Das TV-Publikum in ganz Österreich wird via Web und App ins Sendungsgeschehen miteinbezogen. Über ein Upload-Tool können Foto-und Videomaterial von Seherinnen und Sehern auf einfache Art und Weise an die Sendungsredakteurinnen und -redakteure geschickt werden, die dann eine Auswahl für das TV treffen (Stichwort: User Generated Content).

Mehr Informationen bietet die sendungsbegleitende Website unter http://unterwegs.ORF.at.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005