FPÖ-Svazek: Änderung der Mautordnung zu Gunsten gemeinnütziger Organisationen erreicht!

„Gratis-Vignette für alle Helferorganisation mit Blaulichtbescheid Dank Verkehrsminister Norbert Hofer“

Wien (OTS) - „Die Änderung hinsichtlich der Mautordnung, laut der in Zukunft gemeinnützige Organisationen in Österreich mit Blaulichtbescheid kostenlos Autobahnen und Schnellstraßen befahren dürfen, ist ein wichtiger und wertschätzender Schritt. Blau wirkt!“, zeigte sich heute FPÖ-Generalsekretärin NAbg. Marlene Svazek erfreut. Besonders in Salzburg sei der Ruf nach einer Gleichstellung besonders laut gewesen. „Die Forderung der Interessensvertretungen und gemeinnütziger Organisationen wie Berg- und Wasserrettung nach einer Gleichstellung werden nun von Verkehrsminister Norbert Hofer umgesetzt“, so Svazek.

„In nur sechs Wochen Regierungsarbeit haben wir diesen wichtigen Schritt erreicht und bügeln damit ein weiteres Versäumnis der Vorgängerregierung aus. Bereits in wenigen Wochen wird die Änderung ausgearbeitet sein und in Kraft treten. Hiermit kann man den ohnehin unbezahlbaren Freiwilligendienst zumindest einigermaßen abgelten“, betonte Svazek.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0001