Das Februar-Programm im Kino im Kesselhaus in Krems

Spielfilme, Filmgespräche, Kindertheater, „Cinezone“ und mehr

St. Pölten (OTS/NLK) - Die Spielfilme des Februar-Spielplans im Kino im Kesselhaus am Campus Krems stehen ganz im Zeichen großen Schauspieler-Kinos: So reisen Helen Mirren und Donald Sutherland ab 11. Februar in Paolo Virzìs Roadmovie „Das Leuchten der Erinnerung“ durch ihre Vergangenheit, verkörpert Gary Oldman ab 21. Februar in Joe Wrights Polit-Thriller „Die dunkelste Stunde“ Winston Churchill und ist Frances McDormand ab 22. Februar in der Tragikomödie „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“ zu sehen. Zudem werden auch die Streifen „Wonder Wheel“ (ab 7. Februar), „Django“ (ab 8. Februar), „The Killing of a Sacred Deer“ (ab 9. Februar), „Der andere Liebhaber“ (ab 16. Februar), „Downsizing“ (ebenfalls ab 16. Februar) und „Life Guidance“ (ab 22. Februar) gezeigt.

An zwei Abenden wird überdies zu Filmgesprächen geladen: Am 1. Februar wird im Anschluss an die Dokumentation „The End of Meat“ diskutiert, wie eine Gesellschaft aussehen könnte, die gänzlich auf den Konsum von Fleisch und Tierprodukten verzichtet, am 23. Februar ist Regisseurin Ruth Mader mit ihrem Film „Life Guidance“ zu Gast. Bei der „Cinezone“ am 15. Februar erwartet das Publikum ein Live-Remix von Timo Novotnys U-Bahn-Essay „Trains of Thoughts“ und ein Konzert der Sofa Surfers. Bereits am 12. Februar steht im Rahmen des Kinderkinos wieder Malen in der Filmbar auf dem Programm, am 25. Februar präsentiert das Tourneetheater GundBerg das Kinderstück „Kluppe Wäschekind“ mit Live-Musik von Joachim Berger.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten beim Kino im Kesselhaus unter 02732/908000 und www.kinoimkesselhaus.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001