Wirecard und Fortress gewinnen Fußballclubs Reading und Aston Villa als erste Kunden

Zugang, Bezahlung und Prämien sind in einer digitalen Kartenlösung kombiniert

Aschheim, München (ots) - Wirecard und Fortress haben die Football Clubs Reading und Aston Villa, zwei große Fußballclubs in der Nähe von London bzw. Birmingham, als erste Kunden gewonnen um ein innovatives digitales Kartenprogramm zu launchen. Dieses bietet den Fans die Möglichkeit, Cashbacks bei Käufen und zusätzliche Punkte für zum Beispiel Royals Rewards - das neue Treueprogramm des Reading Football Clubs - zu kombinieren. Dank der kürzlich angekündigten Partnerschaft zwischen Wirecard und Fortress haben Reading FC und Aston Villa FC beschlossen, das neue digitale Programm einzuführen, um Fans die Möglichkeit zu bieten, ihre Stadionkarte als Zahlungsmittel in Kombination mit Treuepunkten zu verwenden - mit Chip- und Pin- sowie kontaktloser Funktionalität.

Die Karten können sowohl online als auch im Laden für Wareneinkäufe verwendet werden. Ab sofort haben Fans in den Stadien von Reading und Aston Villa - mit Kapazitäten für fast 25.000 und über 42.000 Fans -sowie in den Bahnhofshallen und Hotels vor Ort die Möglichkeit, sich mit nur einem Tippen auf den Kartenleser Erfrischungen zu kaufen. Darüber hinaus verhandelt Reading FC mit lokalen Händlern und Partnern, damit sie dem Programm beitreten. Der Club beabsichtigt, das Kaufverhalten seiner Fans durch die Zahlungsdaten besser zu verstehen, mit dem Ziel, eine Vielzahl von Produkten anzubieten, die den Fans ebenfalls gefallen könnten.

Fortress GB hat die Technologie gleichzeitig mit Reading FC und Aston Villa FC auf den Markt gebracht. Der Entwicklungsberater Duncan Martin begrüßt den technologischen Fortschritt: "Fortress benötigte 18 Monate, die neue Technologie einschließlich des ersten Dual-Interface-Chips zu entwickeln. Wir haben dabei intensiv nach einem Issuing-Partner gesucht, der die strategischen Ziele des Unternehmens sowie die Herausforderungen bei der Arbeit in einem Sportstadion versteht. Wir sind froh, Wirecard als Partner gewählt zu haben und freuen uns darauf, das Programm 2018 unseren anderen Teams vorzustellen."

Der kaufmännische Direktor von Reading FC, Adam Benson, fügt hinzu:
"Unseren Dauerkarten-Inhabern das bestmögliche Off-Field-Erlebnis zu bieten, ist für uns extrem wichtig und wir suchen immer nach Wegen, um neue Technologien zu nutzen, um dies zu erreichen. Die neue Bezahltechnologie auf unseren Season-Ticket-Karten und der Start des Royals Rewards-Programms bieten eine fantastische Plattform für Fans, um mit dem Club zu interagieren und für uns, sie dafür zu belohnen. Wir sind sehr zuversichtlich, das Programm im Laufe der Zeit weiter zu entwickeln."

Brian Lawlor, Director Sales und Business Development bei Wirecard, sagt: "Wir freuen uns, mit Fortress GB das digitale Kundenerlebnis für Fans zu verbessern, damit Clubs mehr mit ihnen interagieren und sie mit Angeboten für ihre Loyalität belohnen können und zudem eine Reduzierung der Zeit beim Kauf von Erfrischungen und Clubwaren ermöglicht wird. Dies ist nur der Anfang von Wirecards Partnerschaft mit Fortress innerhalb des Sportstadion-Sektors und wir freuen uns darauf, weiteren Fußballvereinen die Möglichkeit eines nahtlosen Zahlungserlebnisses mit Mehrwert zu bieten."

Über Wirecard:

Die Wirecard AG ist ein globaler Technologiekonzern, der Unternehmen dabei unterstützt, Zahlungen aus allen Vertriebskanälen anzunehmen. Als ein führender unabhängiger Anbieter bietet die Wirecard Gruppe Outsourcing- und White-Label-Lösungen für den elektronischen Zahlungsverkehr. Über eine globale Plattform stehen internationale Zahlungsakzeptanzen und -verfahren mit ergänzenden Lösungen zur Betrugsprävention zur Auswahl. Für die Herausgabe eigener Zahlungsinstrumente in Form von Karten oder mobilen Zahlungslösungen stellt die Wirecard Gruppe Unternehmen die komplette Infrastruktur inklusive der notwendigen Lizenzen für Karten- und Kontoprodukte bereit. Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (TecDAX, ISIN DE0007472060, WDI). Weitere Informationen finden Sie im Internet auf www.wirecard.de oder folgen Sie uns auf Twitter @wirecard.

Über Fortress GB:

Fortress GB (FGB) ist der weltweit führende Anbieter von Customer Management-Lösungen für Stadien und Unterhaltungsmöglichkeiten. Seit 2003 hat FGB einige der weltweit führenden Stadien, Veranstaltungsorte und Sportteams in die Lage versetzt, intelligente Ticketing-, Zugangs-, Loyalitäts- und Zahlungsprogramme zu implementieren. Unsere Technologie versetzt Kunden in die Lage, ihre Kundenzahlen und Umsätze zu steigern, ihr Wissen über ihre Kunden zu erweitern und die Veranstaltung für alle zu verbessern. Das Smart Stadium ist heute in mehr als 130 Stadien und Veranstaltungsorten weltweit erfolgreich im Einsatz und unterstützt die Kundenaktivitäten und Kundenmarketing-Strategien vieler der weltweit führenden Sportmarken. An jedem Tag verlassen sich Millionen Sportfans auf die FGB-Technologie, um ihr Lieblingssportteam zu erfreuen. Wir bringen Teams näher an ihre Supporter-Basis heran, steigern die operative Leistung und erhöhen die Kundeneinnahmen. Mit ihrem Sitz in Tavistock House, London, hat FGB 48 britische und 50 europäische Kunden in den Bereichen Sport, Freizeit, Unterhaltung und Bildung. Zu den Kunden gehören FIFA, UEFA und 65% der EPL. Die aktuelle Kartenbasis ist 7,5 Millionen und alle diese Karten verwenden die Standard-Mifare-Anwendung. In den vergangenen 24 Monaten hat FGB an einem Entwicklungsprogramm zur Einführung eines Dual-Interface-Chips gearbeitet, der auf bestehenden Systemschienen läuft und die gleichen RFID-Ticketing- / Zugriffsfunktionen bietet, während die neuen Karten nahtlos in das Affiliate-Prämienprogramm integriert werden.

Rückfragen & Kontakt:

Wirecard-Medienkontakt:

Wirecard AG
Jana Tilz
Tel.: +49 (0) 89 4424 1363
E-Mail: jana.tilz@wirecard.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0001