Wien-Penzing: Fund einer Granate

Wien (OTS) - Im Zuge von Baggerarbeiten wurde am 26.01.2018 gegen 16 Uhr auf einer Baustelle am Josef-Palme-Platz eine 38 Zentimeter lange und 10 Zentimeter breite Granate – vermutlich aus dem zweiten Weltkrieg – aufgefunden. Sprengstoffkundige Organe (SKO) der Polizei begutachteten das Kriegsrelikt, der Entminungsdienst des Bundesheeres transportierte die Granate ab. Aufgrund des weitläufigen Areals waren keine Evakuierungsmaßnahmen notwendig.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Harald SÖRÖS
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004