Hundsmüller: Halten Grüne an Koalition mit Landbauer fest?

Erwarten, dass sich Frau Krismer zu Koalition mit FPÖ in Wiener Neustadt äußert

St. Pölten (OTS) - „Frau Krismer vergisst bei all ihrer Aufregung über die verabscheuungswürdigen Ereignisse rund um FPNÖ-Landbauer, dass die Grünen mit ihm und der FPÖ unter einem ÖVP-Bürgermeister eine Koalition eingegangen sind“, sagt Hundsmüller: „Wenn die Grünen auf Biegen und Brechen an dieser politischen Verbandelung festhalten, nur um den Stimmenstärksten – die SPÖ - zu verhindern, dann sind sie unglaubwürdig. Wir erwarten uns hier eine klare Position“, fordert SPÖ NÖ Landesgeschäftsführer Reinhard Hundsmüller die Grüne Spitzenkandidatin auf, sich zur politischen Situation in Wiener Neustadt zu äußern: „Durchtauchen gilt nicht, wenn man sich immer und überall als Kontrollpartei darstellen will!“

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Niederösterreich
Mag. Gabriele Strahberger
Pressesprecherin
0664/8304512
gabriele.strahberger@spoe.at
www.noe.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0005