2 Millionen! „Nightrace“ bricht im ORF Rekorde

Meistgesehenes Skirennen seit Olympia-Abfahrt 2006, Top-Tagesmarktanteil seit Juni 2016

Wien (OTS) - Es war die Verlängerung des Duells Hirscher-Kristoffersen, es war die Schneeballaffäre und es war der Tag, an dem Marcel Hirscher mit Hermann Maier gleichzog – und das Publikumsinteresse an der ORF-Übertragung vom gestrigen Nightrace in Schladming war so groß wie nie zuvor: Mit bis zu 2,008 Millionen und durchschnittlich 1,783 Millionen bei 52 Prozent Marktanteil (50 bzw. 62 Prozent in den jungen Zielgruppen) war der 2018er-Schladming-Slalom im zweiten Durchgang nicht nur der meistgesehene bisher, sondern auch das Top-Skirennen im ORF seit der Olympia-Abfahrt im Jahr 2006 mit damals 1,843 Millionen.
Bereits in Durchgang eins ab 17.45 Uhr waren bis zu 1,167 Millionen Skifans via ORF eins live dabei.
Mit 44,8 Prozent Tagesmarktanteil erreichte der ORF zudem den Bestwert seit dem 22. Juni 2016 (damals mit dem EM-Spiel Island – Österreich).

Laut Online-Bewegtbild-Messung (AGTT/GfK TELETEST Zensus) waren auch die Streamingangebote des ORF vom Schladminger Nachtslalom beim Publikum sehr gefragt: Die via Web und App verfügbaren Live-Streams und Video-on-Demand-Highlights auf der ORF-TVthek, sport.ORF.at und im „ORF Ski Alpin“-Special erzielten gestern in Österreich insgesamt 371.000 Nettoviews (zusammenhängende Nutzungsvorgänge) und 629.000 Bruttoviews (registrierte Videostarts einer Sendung / eines Beitrags). In Summe lag das Gesamtnutzungsvolumen gestern bei 6,2 Mio. Minuten. Der Live-Stream des 2. Durchgangs war mit einer Durchschnittsreichweite von 45.600 (bei 218.100 Bruttoviews) das stärkste ORF-Live-Stream-Angebot seit Start der Online-Bewegtbild-Messung durch die AGTT.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001