Onlinevideo – DIE Kommunikationsform der Zukunft

Der Countdown läuft: nur mehr 4 Wochen bis zur neovideo am 1. März 2018

Wien (OTS) - Mit bewegten Bildern lassen sich Emotionen besser transportieren als mit eindimensionalen Texten. Online-Videos erreichen die Herzen der User – und werden damit auch in Zeiten des permanenten medialen Grundrauschens auf vielen Kanälen und der immer kürzeren persönlichen Aufmerksamkeitsspanne wahrgenommen. Für Unternehmen werden Online-Videos damit zum mächtigsten Kommunikationstool. Immerhin sind 90 Prozent aller Informationen, die unser Gehirn registriert, visuell. Sie werden bis zu 60.000 mal schneller verarbeitet und bleiben bis zu 80 Prozent stärker im Gedächtnis. Wer wissen will, was hypt und was bleibt, ist am 1. März 2018 beim Onlinevideo-Kongress neovideo richtig. 

Hier werden nicht nur Marketing-Buzzwords wie Own your Channel, mobile Reporting und mobile Storytelling in die Luft geworfen, sondern konkrete Antworten gegeben: Wie Corporate-Videos wirklich erfolgreich werden. Wie Videos den Gesetzen der Verbreitung entsprechen. Wie man mit Lernvideos großartige Kanäle schafft. Wie man Videos in der Change-Kommunikation einsetzt. Wie man Influencer-Kampagnen richtig aufsetzt. Wie man selbst Videos am Smartphone dreht und schneidet und vieles mehr. 

Alle Signale auf Video

Schließlich wird laut Experten der Internet-Traffic in zwei bis drei Jahren zu 80 Prozent aus Videos bestehen. Für die Generation Y machen User Generated Videos schon jetzt ein Drittel ihres Medienkonsums aus. Und weltweit nutzen bereits 64 Prozent aller Internet-User Videoportale.  Professionelle Live-Videos sind  einer der großen Marketing-Trends 2018. Keine Social-Media-Plattform kommt mehr ohne aus. Schlaues Video-Markting lautet das Schlagwort der Stunde, denn Online-Videos tragen zur Suchmaschinen-Optimierung (Search Engine Optimization, kurz SEO) bei und steigern den Traffic auf Websites. Und last but not least eignen sich Tutorial-Videos auch für die Voice Search, die dank Alexa von Amazon in aller Munde ist. Mit Onlinevideos werden komplizierte Inhalte zu emotionalen, leicht verständlichen Botschaften.  

Lernen von Prof                                          

Daher erklärt Nicole Buck, Client Partner bei Facebook in Deutschland, bei der neovideo, wie man Videos auf Facebook und Instagram am effektivsten einsetzt, um den eigenen Unternehmenskanal zu pushen und dadurch höhere Interaktionswerte zu erzielen. Wie Online-Video-Marketing-Kampagnen richtig abheben, wie Inhalte zielgenau an User geliefert werden und welche Inhalte emotionalisieren, zeigen Philipp Dettmer, Founder & Creative Director der Kurzgesagt GmbH, Peter Rathmayr, Agency Relationship Manager von Google Österreich, Marion Vicenta Payr alias @ladyvenom, Influencer-Marketing-Spezialistin und Reisebloggerin, Stefan Schauhuber, Corporate Media/Presse von Caritas Österreich, Birgit Gruber & Sabrina Haas, Marketing & Kommunikation ÖBB AG und Andreas Wochenalt, Head of Innovation and Campaings der Österreich-Werbung. Die Keynote hält Bertram Gugel, deutscher Internet-TV und Online-Video-Berater – zum Thema ‚Corporate Video Takeover’.  

neovideo am 1. März 2018: Was hypt. Was bleibt.                                                                                                           

„Unser Motto ist: Was hypt. Was bleibt. Denn immer neue Möglichkeiten sind nicht nur neue Chancen, sie verlangen auch neue Taktiken und Strategien: Welchen Content produzieren? Wo und wie verbreiten? Wie sieht Erfolg aus und wie messe ich ihn? Wer erfolgreich sein will, muss am Ball bleiben. Denn im Netz tobt ein Kampf um Aufmerksamkeit. Es ist ein Kampf um die Köpfe und die Herzen“, analysiert Martin Wolfram, Organisator des Onlinevideo-Kongresses neovideo sowie Gründer und Geschäftsführer von NEWS ON VIDEO. „Was heute zählt, sind Reichweite und Relevanz – dabei ist Video Trumpf. Video emotionalisiert, mobilisiert, ist verständlich, überzeugend und schnell. Wer auch in Zukunft gehört werden will, muss via Video kommunizieren.“

neovideo-Programm und Tickets: www.neovideo.at (490 Euro).

NEWS ON VIDEO, 2008 von Martin Wolfram und Andreas Modritsch gegründet, ist die Videoagentur mit dem Blick fürs Wesentliche. Durch professionelle Filmproduktionen schafft sie visuelle Kunstwerke, die im Gedächtnis bleiben: vom Imagefilm über Werbespots und Online-Videos bis hin zur Reportage. Betreut werden namhafte Kunden in vielen unterschiedlichen Kanälen. Mehr Informationen auf www.newsonvideo.at

Rückfragen & Kontakt:

Medienkontakt: SPIEGL & LEHNER OG:
Doris Spiegl, Tel.: 0676/540 15 94, Mail: spiegl@spiegllehner.com
Karin Lehner, Tel.: 0650/555 66 56, Mail: lehner@spiegllehner.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002