Sitzung der NÖ Landesregierung

St. Pölten (OTS/NLK) - Die NÖ Landesregierung hat unter Vorsitz von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner u. a. folgende Beschlüsse gefasst:

Für das Kunstmuseum Waldviertel wird für die Jahrestätigkeit 2018 ein Finanzierungsbetrag von 95.000 Euro zur Verfügung gestellt.

Der Fördervertrag über jährlich 50.000 Euro zwischen dem Land Niederösterreich und dem Benediktinerstift Altenburg für die Jahre 2018 bis 2020 wurde genehmigt. Gegenstand des Fördervertrages sind die Aktivitäten des Fördernehmers im Zusammenhang mit der Erhaltung des Internates der Altenburger Sängerknaben sowie deren Proben- und Konzerttätigkeiten.

Der Weiterführung der Niederösterreichischen Arbeitsgemeinschaft zur Förderung des Einkaufs in Stadt- und Ortszentren wurde für weitere drei Jahre (2018 bis 2020) zugestimmt. Die vom Land Niederösterreich zur Verfügung zu stellenden Mittel betragen max. 2.700.000 Euro.

Weiters wurde die Bereitstellung von Landesmitteln für das Jahr 2018 in der Höhe von zehn Millionen Euro für die Umsetzung von Projektmaßnahmen im Rahmen des Österreichischen Programms für ländliche Entwicklung 2014 bis 2020 beschlossen.

Ebenso wurde beschlossen, der Marktgemeinde Vösendorf eine Förderung in der Höhe von 82.450,50 Euro für das Schlüsselprojekt kombinierter Geh- und Radweg zu gewähren.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann
02742/9005-12172
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004