Spatenstich für neues Gemeindezentrum Enzesfeld-Lindabrunn

LH Mikl-Leitner: Gute Gemeinde-Projekte tatkräftig unterstützen

St. Pölten (OTS/NLK) - Von einem großen Tag für die Gemeinde Enzesfeld-Lindabrunn und alle ihre Bürgerinnen und Bürger, der ein neues Kapitel in der Geschichte der Weiterentwicklung der Gemeinde aufschlage, sprach Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner am gestrigen Donnerstag bei der Spatenstichfeier zum neuen Gemeindezentrum von Enzesfeld-Lindabrunn.

Auf einer Gesamtfläche von 6.000 Quadratmetern entstehen hier neben dem Gemeindezentrum inklusive Café und großem Festsaal mit 150 Sitzplätzen auch zwei Wohnbauten zu je 17 Wohnungen inklusive einer Tiefgarage mit 51 Stellplätzen. Die Kosten werden mit rund 3,9 Millionen Euro für das Gemeindezentrum und mit ca. 5,5 Millionen Euro für die Wohnbauten beziffert. Durch die gleichzeitige Neugestaltung des Rathausplatzes mit seinen 1.500 Quadratmetern soll solcherart ein neues Ortszentrum geschaffen werden.

„Dieser neue Kristallisationspunkt wird zum ersten eine wichtige Drehscheibe und erste Anlaufstelle für die Wünsche, Anliegen und Beschwerden der Bürger, zum zweiten ein Ort der Kommunikation und Begegnung aller Generationen und schafft zum dritten neuen Wohnraum für Familien“, betonte die Landeshauptfrau.

Zudem seien Zukunftsprojekte wie dieses ein Signal für die Partnerschaft auf Augenhöhe und über alle Parteigrenzen hinweg zwischen dem Land und den Gemeinden: „Derartige Projekte können nur im Miteinander entstehen. Für das Land Niederösterreich ist es eine Selbstverständlichkeit, gute Projekte der Gemeinden wie das neue Gemeindezentrum hier in Enzesfeld-Lindabrunn tatkräftig zu unterstützen“, meinte Mikl-Leitner.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001