Speciality European Pharma Limited firmiert ab sofort als Contura, um seine Firmenstruktur zu konsolidieren und das Wachstum anzuschieben

London (ots/PRNewswire) - Speciality European Pharma Limited ("SEP"), die Muttergesellschaft eines europäischen Gesundheitskonzerns, freut sich seine Umfirmierung, einschließlich seiner Tochtergesellschaften, als Contura bekanntzugeben ("die Gruppe"). Mit der Umfirmierung wird die Gruppe unter einer einzelnen Unternehmensidentität konsolidiert und für zukünftiges Wachstum positioniert.

(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/630566/Speciality_Euro pean_Pharma_Logo.jpg (https://mma.prnewswire.com/media/630566/Special ity_European_Pharma_Logo.jpg) )

"Ich freue mich, dass Contura in seine nächste Entwicklungsphase eintritt und seine Stellung als führender Hersteller und Anbieter von Spezialprodukten für die Medizin- und Pharmabranche festigt. Contura hat in den vergangenen Jahren ein starkes Wachstum verzeichnet und ich sehe der Zukunft mit Freude entgegen, wenn wir auf unseren bestehenden Produkten aufbauen und gleichzeitig mit unserer Hydrogel-Plattform neue Therapiegebiete erschließen. Wir haben gerade erst die Vorvermarktungsgenehmigung für Bulkamid in den USA beantragt und erwarten für die bevorstehenden Jahre eine deutliche geografische Expansion für unser Produktangebot."

Patrick Banks, Chief Executive Officer.

Informationen zu SEP und Contura

Die Gruppe ist Hersteller und Anbieter von Spezialprodukten für die Medizin- und Pharmabranche mit Schwerpunkt auf Urologie und Urogynäkologie. Zu seinen wichtigsten Produkten gehören:

  • Bulkamid®
  • Aquamid®
  • Mitem®
  • Regurin® XL
  • Cystistat®

Die Gruppe wurde 2000 gegründet und hat ein erfahrenes und talentiertes Management-Team aufgebaut. Contura A/S, ein in Kopenhagen (Dänemark) ansässiges Unternehmen, wurde 2013 von SEP übernommen. Contura A/S hatte zum Zeitpunkt der Übernahme zwei Produkte am Markt: Bulkamid® und Aquamid®. Darüber hinaus betrieb es verschiedene Entwicklungsprogramme in Zusammenhang mit zusätzlichen Anwendungsbereichen für seine Hydrogel-Technologie.

Bei Neuprodukten sind anvisiert:

  • Zulassung von Bulkamid® in den USA (Stressharninkontinenz)
  • Zulassung von Arthrosamid® in der EU (Synovialimplantat für Osteoarthritis)
  • Zulassung von Bulkamid® VUR in der EU und anderen Territorien (vesikoureteraler Reflux)

Die Gruppe hat in wichtigen europäischen Märkten ein Vertriebs- und Marketingnetz aufgebaut, entweder mit eigenem Vertrieb oder zusammen mit Vertriebspartnern. Sie betreibt Niederlassungen in Großbritannien, Dänemark, Deutschland, Frankreich und Italien und beschäftigt europaweit 45 Mitarbeiter.

Rückfragen & Kontakt:

Patrick Banks, CEO
Tel.: +44 (0)20-7421-7400

finden Sie auf neuen Firmen Website:http://www.contura.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0002