„ROTE NASEN“-WOCHEN BEI INTERSPORT

Spaß haben und Gutes tun: Spenden für Clowndoctors. Seit Mitte Jänner feiert INTERSPORT in ganz Österreich gemeinsam mit den Kunden die "ROTE NASEN"-Wochen 2018.

ROTE NASEN braucht es, weil der Alltag im Krankenhaus für die Kinder oft schmerzhaft, traurig und belastend für die ganze Familie ist. Der Besuch der ROTEN NASEN bringt eine fröhliche Abwechslung
Margarethe Maurer, Oberschwester der Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde im Wilhelminenspital in Wien

Wels (OTS) - In dieser Zeit warten in über 280 INTERSPORT-Shops Original-ROTE NASEN-Taschentuchpackerl auf ihre Besitzer. Mit dem Erlös aus deren Verkauf werden regelmäßige Besuche der Clowndoctors in Krankenhäusern finanziert.

Die Aktion hat mittlerweile schon Tradition: INTERSPORT leistet gemeinsam mit den Kunden jedes Jahr in der Wintersaison Großartiges für Kinder und Menschen, die dringend ein bisschen Freude im Krankenhaus brauchen. Mit dem Kauf des Taschentuchpackerls werden Hilfsprojekte der „ROTE NASEN Clowndoctors“ finanziert. INTERSPORT ist einer der größten Spendensammler für den gemeinnützigen Verein.

ROTE NASEN braucht es, weil der Alltag im Krankenhaus für die Kinder oft schmerzhaft, traurig und belastend für die ganze Familie ist. Der Besuch der ROTEN NASEN bringt eine fröhliche Abwechslung“, sagt Margarethe Maurer, Oberschwester der Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde im Wilhelminenspital in Wien.

Die „ROTE NASEN“-Aktion gemeinsam mit INTERSPORT besteht seit 2013. Bisher konnten dank der großzügigen Kunden in Summe 115.000 Euro gesammelt werden.

2017 durfte INTERSPORT einen Scheck über 30.000 Euro an die "ROTE NASEN Clowndoctors" übergeben. Das Ziel für 2018? Am besten wieder 30.000 Euro und mehr!

Rückfragen & Kontakt:

INTERSPORT Austria GmbH
Isabel Höglinger
Presseabteilung
0043-7242-233-30203
presse@intersport.at
https://www.intersport.at/unternehmen/pressebereich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ISA0001