ORF III am Freitag: „Der zweite Frühling – Im Tal des Schweigens“ und „Heute heiratet mein Mann“

Wien (OTS) - Am Freitag, dem 19. Jänner 2018, zeigt ORF III Kultur und Information in Rahmen der Programmleiste „Der Österreichische Film“ zwei Produktionen, in denen Beziehungen auf eine harte Probe gestellt werden.

Den Auftakt macht „Der zweite Frühling – Im Tal des Schweigens“ (20.15 Uhr) von Peter Sämann. Ein Sturm legt auf dem Hof von Familie Wallner eine Quelle frei. Ein Segen für Bäuerin Anna (Christine Neubauer), die hofft, sich durch den Verkauf des Quellwassers finanziell sanieren zu können. Voraussetzung ist, dass sie einen Partner findet, der in ihr Projekt investieren will. Bürgermeister Stadlhuber (Alexander Held) bietet sich generös an, doch Anna ist skeptisch. Tatsächlich denkt Stadlhuber bereits in anderen Dimensionen und versucht hinter Annas Rücken deren Mann Johannes (Sascha Hehn) für seine ambitionierten Pläne zu gewinnen.

Um Gefühle für den Ex-Mann geht es anschließend in „Heute heiratet mein Mann“ (21.50 Uhr) von Michael Kreihsl. Caroline (Aglaia Szyszkowitz) und Robert (Walter Sittler) sind glücklich und zufrieden geschieden. Roberts bevorstehende Hochzeit wirft Caroline aber dann doch mehr aus der Bahn, als sie gedacht hätte. Und in Robert, der sich aufgrund des Ereignisses wieder mit seiner gescheiterten Beziehung zu Caroline auseinandersetzt, keimt auch der Zweifel: War die Scheidung vielleicht doch zu voreilig? Und wieso ist er eifersüchtig auf diesen Mann, den Caroline neuerdings trifft? Während Roberts Zukünftige die Feierlichkeiten organisiert, driften Caroline und Robert immer mehr aufeinander zu. Aber hat das Aufwallen alter Gefühle wirklich etwas zu bedeuten?

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004