Wien-Alsergrund: Gefährliche Drohung mit Messer

Wien (OTS) - In einer Wohnung im Bereich der Lazarettgasse ist es am 17. Jänner 2018 gegen 19.15 Uhr zu einem Streit zwischen einem 31-Jährigen und seiner Stiefmutter gekommen. Die 47-Jährige zückte plötzlich ein Messer und bedrohte ihren Stiefsohn mit dem Umbringen. Dieser verständigte die Polizei und die Frau konnte widerstandlos in der Wohnung festgenommen werden. Grund für den Streit war, dass die Beschuldigte ihren 14-jährigen Sohn zu spät zum Treffen mit dessen Halbbruder gebracht hatte.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003