Zippo und der Street-Art-Künstler Ben Eine Schaffen 17.500 Quadratmeter Grosses Kunstwerk in East London

London (ots/PRNewswire) - Zippo und der gefeierte Street-Art-Künstler Ben Eine haben heute ein 17.500 Quadratmeter großes Gemälde enthüllt:
Das Wort "CREATE" wurde auf einer wirklich einzigartigen Leinwand zum Leben erweckt, einem kargen, 17.500 Quadratmeter großen Industriegrundstück in East London.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/625044/Zippo_Logo.jpg )

(Photo:
http://mma.prnewswire.com/media/623915/Zippo_Ben_Eine_Mural.jpg )

Das Video mit dem Titel An Unconventional Canvas zeigt dieses riesige Kunstwerk und ist ab heute auf den Social-Media-Kanälen der Marke
https://www.youtube.com/watch?v=X9WveHQDeno abrufbar. Das spannende
Video begleitet Ben Eine bei seinem bisher größten, unvorhersehbarsten Projekt und zeigt den herausfordernden Weg der Entstehung dieses großangelegten Bodengemäldes. Das gewaltige Werk ist nur aus großer Höhe vollständig sichtbar. Daher haben Zippo und Ben Eine Satellitenbilder gesichert und Drohnen eingesetzt, um den Fortschritt dieser schöpferischen Leistung einzufangen.

Für das Kunstwerk wurden 2.850 Liter Recyclingfarbe, eine 200-Liter-Badewanne zum Mischen, 46 cm breite Rollen sowie ein Team aus sechs Künstlern und 30 freiwilligen Unterstützern gebraucht. Allein aufgrund der Größe des Werkes konnte Eine den Fortschritt des Kunstwerkes nur mit Bildern einer Drohne prüfen.

Der Mitbegründer und CEO von Global Street Art, Lee Bofkin, bemerkt:
"Etwas Riesiges auf den Boden zu malen, ist eine enorme Herausforderung und dieses Bodengemälde setzt hinsichtlich Größe und Fertigkeit neue Maßstäbe."

Ben Eine erklärt: "Ich bemale und verschönere gerne die überraschendsten Orte. Ich habe schon alles Mögliche bemalt - von Türen bis hin zu Zügen - aber ich wollte schon immer etwas richtig Großes und Außergewöhnliches machen. Den Boden zu bemalen, war eine coole Herausforderung, weil man nicht einfach einen Schritt zurückgehen und sein Werk betrachten kann. Wir haben Drohnen, Schnüre und dergleichen eingesetzt, um sicherzugehen, dass es wirklich so aussieht, wie ich es mir vorgestellt hatte - und richtig geschrieben ist!

Die Erstellung des Kunstwerkes hat Monate gedauert, fortbestehen wird es auf unbestimmte Zeit und mahnt somit die Vergänglichkeit von Street Art an. Höhepunkt der Kampagne ist das dauerhafte Festhalten des Werkes auf einem Limited Edition Zippo Sturmfeuerzeug - einer Leinwand, die ein Leben lang Bestand hat.

Lucas Johnson, Global Brand Manager von Zippo, sagt: "Zippo Feuerzeuge dienen schon seit Langem als Hintergrund für Kunstwerke. Die Designs unserer Feuerzeuge wechseln stetig und haben uns eine leidenschaftliche Sammlerriege überall auf der Welt beschert. Dadurch, dass wir Bens größte Herausforderung auf unserem kultigen Sturmfeuerzeug eingefangen haben, rücken wir wieder unkonventionelle Kunst in den Fokus und feiern Kreativität in all ihren Ausdrucksformen."

Rückfragen & Kontakt:

Paige@devriesglobal.com

Tel.: TBC

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0008