EANS-Adhoc: WIENWERT AG / Zahlungsunfähigkeit und insolvenzrechtliche Überschuldung der WW Holding AG, Muttergesellschaft von WIENWERT AG; WIENWERT AG von Insolvenzverfahren nicht betroffen;

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Konkurs/Unternehmen/Unternehmenskrise
18.01.2018

Wien - WIENWERT AG gibt hiermit bekannt, dass WW Holding AG, welche 99,99% der Aktien an WIENWERT AG hält, nach Informationen von WW Holding AG zahlungsunfähig und insolvenzrechtlich überschuldet ist. WIENWERT AG wurde von WW Holding AG in Kenntnis gesetzt, dass WW Holding AG aufgrund von Zahlungsunfähigkeit und einer insolvenzrechtlichen Überschuldung einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens vorbereitet und so rasch wie möglich beim zuständigen Insolvenzgericht, dem Handelsgericht Wien, innerhalb der gesetzlichen Fristen einbringen wird.

WW Holding AG strebt nach eigenen Informationen ein Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung an, im Rahmen dessen WIENWERT AG, eine wesentliche Beteiligung von WW Holding AG, verkauft werden soll. WIENWERT AG ist vom Insolvenzverfahren nicht betroffen.

Folgende Schuldverschreibungen der Gesellschaft sind in den Handel am Dritten Markt der Wiener Börse miteinbezogen:

AT0000A1W4Q5 (Dritter Markt, Marktsegment corporates standard)

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: WIENWERT AG
Getreidemarkt 10
A-1010 Wien
Telefon: 01 3320707
FAX:
Email: office@wienwert.at
WWW: http://www.wienwert.at
ISIN: AT0000A1W4Q5
Indizes:
Börsen: Wien
Sprache: Deutsch

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0002