Einladung: „Von Milchseen zu Butterknappheit. Was kommt als Nächstes?“

Pressefrühstück zum Auftakt der Wintertagung 2018

Wien (OTS) - Wir stehen an einem Scheideweg. Von Milchseen bis zur Butterknappheit steht die österreichische Landwirtschaft immer wieder vor neuen Herausforderungen. Die Frage ist: Was kommt als Nächstes? Können wir mithalten? Kann unsere bäuerlich geprägte Land- und Forstwirtschaft am Weltmarkt bestehen? Sind die kleinen Strukturen unserer Familienbetriebe das Erfolgsmodell von morgen? Können wir uns auch weiterhin mit nachhaltig produzierten Lebensmitteln versorgen? Sind hohe Produktionsstandards Chance oder Stolperstein? Wem ist die Qualität unserer Produkte tatsächlich mehr wert? Bei der Wintertagung des Ökosozialen Forums werden diese Fragen eine Woche lang im Mittelpunkt stehen (Detailinformationen zum Programm der elf Fachtage unter www.ökosozial.at

Zum Auftakt dürfen wir Sie zum Pressefrühstück herzlich einladen. Akkreditierung unter presse@bmnt.gv.at oder blasl@oekosozial.at unbedingt erforderlich. 


Termin: Donnerstag, 18. Jänner 2018, 10.00 Uhr 

Ort: Meierei im Stadtpark, Am Heumarkt 2A, 1030 Wien 


Ihre GesprächspartnerInnen sind: 

Elisabeth KÖSTINGER (Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus)

Stephan PERNKOPF (Präsident des Ökosozialen Forums Österreich und Europa)

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus
Daniel Kosak (Pressesprecher)
T +43 1 71100 606918
daniel.kosak@bmnt.gv.at
www.bmnt.gv.at

Bianca Blasl
Ökosoziales Forum Österreich|Europa
T +43/1/253 63 50 -21
F +43/1/253 63 50 -70
blasl@oekosozial.at
www.oekosozial.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0001