Bezirksmuseum 13 zeigt Bilder von Anita Maniscalco

Wien (OTS/RK) - Das Bezirksmuseum Hietzing (13., Am Platz 2) lädt zum Besuch der Gemälde-Ausstellung „Unter einem freien Himmel“ mit Arbeiten der akademischen Malerin Anita Maniscalco ein. Die frei zugängliche Vernissage am Donnerstag, 18. Jänner, fängt um 19.00 Uhr an. Einleitende Worte kommen von Lothar Persterer und der ehrenamtliche Museumsleiter, Ewald Königstein, eröffnet die Schau. Eine Besichtigung der ausdrucksstarken Malereien ist bis Mittwoch, 21. März, im „Sonderausstellungsraum“ im 2. Stock des Museums möglich. Der Eintritt ist frei. Offen ist das Museum am Mittwoch (14.00 bis 18.00 Uhr) und am Samstag (14.00 bis 17.00 Uhr).

Infos via E-Mail einholen: bm1130@bezirksmuseum.at

Während Schulferien und an Feiertagen bleiben die Museumsräume gesperrt. Neben den fixen Öffnungsstunden können die Kunstwerke von Anita Maniscalco auch bei fallweisen Sonder-Veranstaltungen betrachtet werden. Die Kreative studierte an der Akademie der bildenden Künste in Wien bei den Professoren Lehmden und Green sowie in Neapel („Accademia di Belle Arti di Napoli“): Diplom-Abschluss mit Auszeichnung. Maniscalco absolvierte zahlreiche Bilder-Präsentationen in Österreich und in Italien.

Gerne befasst sich Anita Maniscalco mit den Motiv-Arten „Natur & People“, „Persons“, „Landscape“, Human Body“ und „Animals“. Die Künstlerin lebt und arbeitet als frei schaffende Malerin und als Kunstpädagogin in Wien. Ein Ankauf der beeindruckenden Bilder in der Schau im Bezirksmuseum Hietzing ist möglich. Info dazu via E-Mail:
bm1130@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Hietzing:
www.bezirksmuseum.at
Veranstaltungen in Hietzing:
www.wien.gv.at/bezirke/hietzing

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011