Dem Fehlerteufel auf der Spur: TÜV AUSTRIA Brandschutztag 2018

Auch im Brandschutz gilt: „Vorbeugen ist besser als Heilen.“ Damit der Fehlerteufel nicht zum Feuerteufel wird, muss das Risiko Brandgefahr minimiert werden.

Wien (OTS) -

Arbeitgeber sind gesetzlich dazu verpflichtet, Maßnahmen zu treffen, die die Entstehung eines Brandes verhindern und die Ausbreitung eines Brandes behindern. Der mittlerweile zum 18. Mal stattfindende TÜV AUSTRIA Brandschutztag ist Fixtermin im Kalender von Brandschutzverantwortlichen und widmet sich aktuellen Themen bis hin zu zukünftigen Entwicklungen. Der von der TÜV AUSTRIA Akademie veranstaltete Expertentag findet am 13.03.2018 in Vösendorf statt und ist beliebter Branchentreffpunkt, der auch gerne zum Netzwerken genutzt wird. 

Feuersichere Inhalte. Feurige Pointen.

Vorbeugender Brandschutz ist Teil des betrieblichen Brandschutzwesens. Was Brandschutzverantwortliche über das Brandverhalten von Fassadenelementen wissen müssen, und dass auch Glas als Fassadenelement gilt, wird von Brandschutzexperten verständlich erklärt. Kommt es in mehrstöckigen Gebäuden zum Brand, müssen Aufzüge umgehend außer Betrieb gesetzt werden. Ansteuerungsvorrichtungen wie z.B. Rauchmelder oder die Nottaste sind Möglichkeiten, um einer weiteren wichtigen Säule des Brandschutzes, dem Technischen Brandschutz, Rechnung zu tragen.

Brände können aber auch durch Überhitzung von elektrischen Anlagen oder durch das Entstehen von Reibungswärme ausgelöst werden. Wie man dem Fehlerteufel mittels Thermografie als bildgebendes Verfahren zur Anzeige von Oberflächentemperaturen auf die Spur kommt, erfahren die Teilnehmer/innen im Anschluss. Damit der Feuerteufel erst gar keine Chance bekommt, hilft ein Überblick über alle relevanten Gesetze, Normen und Richtlinien. Neben den „TRVB-News“ (Technische Richtlinien Vorbeugender Brandschutz) erhalten die Schlüsselkräfte des Brandschutzes eine Zusammenfassung über die für sie geltende Regelwerke.

Der aus TV (z.B. Quatsch Comedy Club) und Bühne bekannte Humoranbieter Klaus Eckel wird mit seiner amüsanten Show-Einlage die Bauchmuskeln des Publikums zum Brennen bringen. Feuersichere Pointen sorgen garantiert für Erheiterung!

TÜV AUSTRIA Brandschutztag 13.3.2018

Arbeitgeber sind gesetzlich dazu verpflichtet, Maßnahmen zu treffen, die die Entstehung eines Brandes verhindern und die Ausbreitung eines Brandes behindern. Der mittlerweile zum 18. Mal stattfindende TÜV AUSTRIA Brandschutztag ist Fixtermin im Kalender von Brandschutzverantwortlichen und widmet sich aktuellen Themen bis hin zu zukünftigen Entwicklungen. Der von der TÜV AUSTRIA Akademie veranstaltete Expertentag findet am 13.03.2018 in Vösendorf statt und ist beliebter Branchentreffpunkt, der auch gerne zum Netzwerken genutzt wird.

Datum: 13.03.2018, 09:00 - 16:00 Uhr

Ort: Austria Trend Hotel Eventhotel Pyramide
Parkallee 2, 2334 Vösendorf, Österreich

Url: http://www.tuv-akademie.at/brandschutztag-2018

Ankündigung: TÜV AUSTRIA Brandschutztag in Salzburg
Am 24.10.2018 findet der TÜV AUSTRIA Brandschutztag auch in Salzburg statt.
Jetzt anmelden!
Vorbeugender / Technischer Brandschutz
Mehr Infos
Kursprogramm "Brandschutz"
"Brandschutz"-Kurse
TÜV AUSTRIA. Mehr drin
Mehr über TÜV AUSTRIA
TÜV AUSTRIA Brandschutztag 13.3.2018: Frühbucherbonus!
Bis zum 31.01.2018 Frühbucherbonus in Höhe von 10% sichern!
Jetzt anmelden!

Rückfragen & Kontakt:

Martin Schmutzer
Programmverantwortliche Arbeitssicherheit & Brandschutz
TÜV AUSTRIA Akademie
TÜV-AUSTRIA Platz 1, 2345 Brunn am Gebirge
Email: martin.schmutzer@tuv.at
Tel.: +43 (0)5 0454-8192
www.tuv.at/expertentage

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TVO0001