Wien-Neubau: Alkoholisierter beschädigt mehrere Fahrzeuge bei Verkehrsunfall

Wien (OTS) - Ein 39-Jähriger lenkte sein Fahrzeug am 14. Jänner 2018 um 02.00 Uhr in der Westbahnstraße und bog nach rechts in die Zieglergasse ein. Er streifte und beschädigte zwei parkende Fahrzeuge und versuchte mit seinem ebenfalls beschädigten Pkw in Richtung Kirchengasse zu flüchten. An der Kreuzung mit der Burggasse konnte der 39-Jährige angehalten werden. Ein Alkovortest ergab den Wert von 1,40 Promille Alkohol im Blut, einen Alkomattest verweigerte der Mann. In seinem Fahrzeug wurde noch eine verbotene Waffe (Stahlrute) sichergestellt. Neben der Anzeige nach dem Waffengesetz, einem vorläufigen Waffenverbot und der Abnahme des Führerscheins wurde der Lenker auch nach einer Vielzahl an Verwaltungsübertretungen zur Anzeige gebracht.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004