Landeskriminalamt Wien nimmt Hintermänner aus Darknet-Szene fest

Wien (OTS) - Beamte des Landeskriminalamtes Wien, Ermittlungsdienst, konnten am 5. November 2017 zwei mutmaßliche Hintermänner aus der Wiener Suchtmittelszene festnehmen. Die Beschuldigten im Alter von 34 und 44 Jahren stehen im Verdacht, verschiedenste Drogen über das Darknet nach Österreich bestellt und in Wien verkauft zu haben. Auf Grund der weiterführenden Ermittlungen seit der Festnahme im November, konnten drei weitere mutmaßliche Subdealer ausgeforscht und angezeigt werden. Im Zuge von zwei Wohnungsdurchsuchungen in Fünfhaus und Margareten, wurden Suchmittel im Wert von rund 17.000 Euro und Bargeld in der Höhe von ca. 5000 Euro sichergestellt. Die beiden Tatverdächtigen befinden sich in Haft.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002