Prüfberichte des Wiener Stadtrechnungshofes ab Mittwoch online

NEU: Seit Dezember ist jede Geschäftsgruppe zweimal im Jahr vertreten

Wien (OTS/RK) - Eine Reihe neuer Prüfberichte des Stadtrechnungshofes steht ab morgen, Mittwoch, den 17. Jänner, spätestens um 10 Uhr, auf der Homepage des Wiener Stadtrechnungshofes www.stadtrechnungshof.wien.at ungekürzt online zur Verfügung. Die Berichte beschäftigen sich mit Themen aus den Geschäftsgruppen Soziales, Gesundheit, Frauen (StRin Frauenberger), Wohnen, Wohnbau, Stadterneuerung (StR Ludwig) sowie Stadtentwicklung, Verkehr, Klimaschutz, Energieplanung, BürgerInnenbeteiligung (StRin Vassilakou).

Die Sitzung des Stadtrechnungshofausschusses des Wiener Gemeinderats, in dem diese Berichte beraten werden, findet am Mittwoch, dem 24. Jänner statt und ist wie immer nicht öffentlich.

Neues im Stadtrechnungshof-Ausschuss

Auf eine Neuerung darf hingewiesen werden: Um die Aktualität der Berichte zu erhöhen, wird – beginnend mit vergangenem Dezember – in Zukunft jede Geschäftsgruppe zwei anstatt wie bislang ein Mal pro Jahr im Ausschuss vertreten sein.

Weiterführende Informationen:
o Um zu veranschaulichen, wie eine Prüfung vor sich geht, findet sich auf der Homepage des Stadtrechnungshofes ein Videobeitrag; abrufbar unter:

www.stadtrechnungshof.wien.at/pruefungswesen/video.html

(Schluss) fre

Rückfragen & Kontakt:

Elvira Franta
Pressesprecherin Stadtrechnungshof Wien
Telefon: 01 4000 81018
E-Mail: elvira.franta@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001