Die neuen Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung - Datenschutz in der Betriebsratsarbeit

Pressekonferenz

Linz (OTS) - Alles neu macht der Mai! Der 25. Mai 2018 ist ein wichtiges Datum für alle Unternehmen und Organisationen, die personenbezogene Daten verarbeiten. Aber auch für Betriebsräte. Denn ab diesem Tag muss die neue Datenschutz-Grundverordnung umgesetzt werden. Bei Nichtbeachtung drohen drastische Strafen bis zu 20 Millionen Euro – statt wie bisher bis zu 25.000 Euro nach dem „alten“ Datenschutzgesetz.

 Was sich hinter dem sperrigen Begriff „Datenschutz-Grundverordnung“ verbirgt und was Unternehmen und Betriebsräte dabei zu beachten haben, möchten wir in einer Pressekonferenz am Montag, 22. Jänner 2018, um 10 Uhr in der Arbeiterkammer Linz, Volksgartenstraße 40, 5. Stock, Seminarraum 3, unter dem Titel „Die neuen Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung – Datenschutz in der Betriebsratsarbeit“ vorstellen.

 Als Gesprächspartner stehen AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer und Mag. Andreas Neubauer, Leiter des Kompetenzzentrums Betriebliche Interessenvertretung der AK Oberösterreich, zur Verfügung.

Die neuen Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung - Datenschutz in der Betriebsratsarbeit

Pressekonferenz mit AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer und Mag. Andreas Neubauer, Leiter des Kompetenzzentrums Betriebliche Interessenvertretung der AK Oberösterreich

Datum: 22.01.2018, 10:00 Uhr

Ort: Arbeiterkammer Oberösterreich, 5. Stock, Seminarraum 3
Volksgartenstraße 40, 4020 Linz, Österreich

Url: http://ooe.arbeiterkammer.at

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich, Kommunikation
Dr. Walter Sturm
+43 (0)50/6906-2192
walter.sturm@akooe.at
ooe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0001