BeefCoin startet ICO zur Ausweitung der Produktion von Bio-Rindfleisch vom Erzeuger bis zum Verbraucher

Moskau (ots/PRNewswire) - BeefCoin, ein Gemeinschaftsunternehmen, das aus der Moskauer Restaurantkette Meat Desire und dem Farmbetreiber Melbard LLC besteht, startete am 1. Januar den Verkauf ihres Tokens (BEEF).

Diese beiden Organisationen haben ihre bestehenden Betriebe integriert, um eine Struktur für die Produktion und Lieferung von Bio-Rindfleisch vom Feld bis zum Restaurant zu etablieren und das bereits bestehende Bio-Rindfleischgeschäft zu erweitern.

Melbard LLC, eine in Moskau ansässige Personengesellschaft, die einen landwirtschaftlichen Betrieb in der russischen Region Penza besitzt und betreibt, kooperiert mit Meat Desire, einer Restaurantkette mit Sitz in Moskau, die Bio-Rindfleischprodukte anbietet.

Die Absicht des BeefCoin-Projekts ist es, die intensiven Technologien, die in der Viehwirtschaft und bei der Rindfleischproduktion eingesetzt werden, zu beseitigen. Dies soll mit einer integrierten Struktur vom Acker bis zum Restauranttisch erzielt werden, die komplett biologisches Rindfleisch anbietet.

Nachdem im Jahr 2014 Wirtschaftssanktionen gegen Russland verhängt wurden, lebt die russische Landwirtschaft mit dem Wachstum einheimischer Produzenten erneut auf.

Das Restaurantgeschäft in Moskau verzeichnet vor allem bei natürlichen Bio-Lebensmitteln ein starkes Wachstum.

BeefCoin profitiert im Gegensatz zu den meisten ICOs auf dem heutigen Markt von einer bereits etablierten Geschäftsinfrastruktur. Meat Desire, die Restaurantkette, über die das Projekt die Bio-Rindfleischprodukte absetzen soll, betreibt bereits zwei Restaurants in der Innenstadt von Moskau und stellt außerdem in einer Metzgerei Bio-Rindfleischprodukte zur Verfügung.

Die Rindfleischprodukte, die an die Meat Desire-Restaurants geliefert werden sollen, werden in dem landwirtschaftlichen Betrieb von Melbard LLC erzeugt, der auf 1.000 Hektar Land mit kompletter Fleischverarbeitungsanlage gebaut ist und in dem 500 Aberdeen-Angus-Rinder gehalten werden.

Der Erlös aus dem Verkauf der BEEF-Tokens wird zur Eröffnung von sechs weiteren Meat Desire-Standorten in Moskau und zur Erweiterung des landwirtschaftlichen Betriebs von Melbard LLC verwendet.

Weitere Informationen über BeefCoin und die vollständigen Bedingungen des Token-Verkaufs finden Sie auf der Website von BeefCoin https://beefcoin.org.

Rückfragen & Kontakt:

Nikolay Melbard, CEO, E-Mail: nik@beefcoin.org oder Telefon
+7(495)-605-71-72.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0003