AVISO: Verteidigungsminister Kunasek besucht den Fliegerhorst Brumowski

Wien (OTS) -

Am kommenden Mittwoch wird Verteidigungsminister Mario Kunasek mit Vertretern des Niederösterreichischen Landtages den Fliegerhorst Brumowski in Langenlebarn besuchen.

Nach einer Vorstellung durch Garnisonskommandant Oberst Wolfgang Rafetseder ist die Besichtigung und Einweisung in die in Langenlebarn stationierten Luftfahrzeugtypen des Bundesheeres geplant. 

Der Fliegerhorst ist Hauptstandort des Luftunterstützungsgeschwaders. Die drei Einsatzstaffeln sind mit neun S70 Black Hawk Transporthubschrauber, zehn OH58 Kiowa Verbindungshubschrauber und acht Pilatus PC6 Turbo Porter Mehrzweckflugzeuge ausgestattet. Weiters befindet sich die Flieger- und Fliegerabwehrtruppenschule, die zentrale Bildungseinrichtung der Luftstreitkräfte sowie die Fliegerwerft 1 als Materialerhaltungsbasis in Langenlebarn.

Auch die Bundesfachschule für Flugtechnik mit ca. 130 Schülern und 20 Lehrern ist am Fliegerhorst Brumowski beheimatet. Die vierjährige berufsbildende mittlere technische Schule hat ihre Ausbildungsschwerpunkte in der Wartung, Prüfung und Fertigung von Luftfahrzeugen.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen! Es besteht Foto- und Filmmöglichkeit.

Zeitpunkt:

Mittwoch, 17. Jänner 2018, 1415 Uhr

Ort:

Kaserne Fliegerhorst Brumowski

(Treffpunkt: Wache)

3425 Langenlebarn

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung
Information & Öffentlichkeitsarbeit / Presse
+43 664-622-1005
presse@bmlv.gv.at
http://www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001