Wien-Innere Stadt: Mutmaßliche Einbrecherin auf frischer Tat betreten

Wien (OTS) - Am 14. Jänner 2018 gegen 15:45 Uhr wurden Beamte des Stadtpolizeikommandos Innere Stadt wegen eines Einbruchs in den Bereich der Singerstraße gerufen. Eine 27-jährige Frau steht unter Verdacht in Büroräumlichkeiten eingebrochen zu haben. Ein aufmerksamer Zeuge hatte den Einbruch beobachtet und konnte die 27-Jährige in einem Büro einsperren. Bis zum Eintreffen der Polizei hatte die Tatverdächtige in dem Büro randaliert und mehrere elektronische Geräte beschädigt. Sie wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Daniel FÜRST
+43 1 31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001