Aktuelle Umfrage zeigt: Sechs von zehn Österreichern verstehen ihre Stromrechnung nicht

Wien (OTS) - Zwei von drei Österreichern denken zudem aus Kostengründen über einen Anbieterwechsel nach – fürchten aber Schwierigkeiten beim Umstieg. switch reagiert auf diesen Bedarf nun mit dem neuen Produkt „simply-switch“, bei dem der Wechsel nicht nur besonders einfach, sondern auch langfristig günstig ist. switch bietet mit diesem Tarif einen extrem attraktiven Preis, der über die Jahre automatisch billiger wird und führt gleichzeitig eine völlig neue, einfache und transparente Abrechnung ein.

Sechs von zehn Österreichern finden ihre Stromrechnung unverständlich und nur wenige lassen sich die Stromrechnung auch erklären. Dennoch sehen 65 Prozent der Österreicher bis zu 20 Prozent Einsparungspotential beim Wechsel des Stromanbieters und denken auch tatsächlich über einen solchen nach. Dabei verhindert aber vor allem die Sorge vor Problemen beim Umstieg selbst und Unklarheit über zukünftige Kosten oftmals einen tatsächlichen Wechsel.
Zu diesen Schlüssen kommt eine aktuelle Umfrage unter 805 Österreichern zwischen 18 und 65 Jahren, die vom Umfrageinstitut marketmind im Auftrag des Energieanbieters switch Ende November bis Mitte Dezember 2017 durchgeführt wurde.

„Die Umfrage zeigt ganz klar, dass viele Kunden ihre Stromrechnung aufgrund der Komplexität nicht verstehen. Dieses mangelnde Wissen bedeutet aber oft höhere Kosten für die Konsumenten, die sie sich durch einen Anbieterwechsel ganz einfach sparen könnten“, so Christoph Schmidt, Geschäftsführer des Energieanbieters switch. Gemeinsam mit dem Institut marketmind wurde Ende letzten Jahres eine große Umfrage in Auftrag gegeben, um das Verhalten der Österreicherinnen und Österreicher in Bezug auf ihre Stromrechnung und ihren Stromanbieter besser zu verstehen.
Die Ergebnisse sind für Matthias Obermeier von marketmind zum Teil beunruhigend: „Durch das Unwissen rund um die Stromrechnung entstehen Unsicherheiten und diese halten Kunden auch vom Wechsel des Anbieters ab.“

switch reagiert nun exakt auf diesen Bedarf und bietet ab sofort mit dem Tarif „simply-switch“ ein neues Produkt an, das den Wechsel attraktiv und einfach macht. „Ein neues Online-Portal macht den Wechsel besonders einfach und unsere vielfach ausgezeichneten Service-Mitarbeiter erledigen dann den Rest“, so Schmidt.
Die neue Form der Rechnung von switch macht zudem Schluss mit versteckten Kosten und schafft Transparenz und Klarheit. „Wir wollen zukünftigen Kunden die Angst vor einem Wechsel nehmen und bieten mit „simply-switch“ neben Einfachheit und Transparenz einen gestaffelten Bonus von bis zu zwölf Prozent Rabatt nach drei Jahren“, ist der Geschäftsführer von seinem neuen Produkt überzeugt.

Treue über mehrere Jahre wird bei „simply-switch“ spürbar belohnt. Man bezahlt nur die tatsächlich verbrauchten Kilowattstunden und keine Extras. Jedes Jahr der Belieferungsdauer werden zusätzlich mehr Rabatte vom Listenpreis gewährt. Im ersten Jahr sind dies minus fünf Prozent, im zweiten Jahr minus zehn Prozent und sogar zwölf Prozent ab dem dritten Jahr – und das dann dauerhaft. „Kunden müssen sich bei ‚simply-switch‘ keine Sorgen mehr über unvorhergesehene Kostenänderungen machen. Ganz im Gegenteil, ihr Strompreis wird sogar jedes Jahr günstiger“, sagt Schmidt.

switch ist seit vielen Jahren erfolgreich am Energiemarkt tätig und konnte in dieser Zeit über 100.000 zufriedene Strom- und Erdgaskunden von seinen Produkten überzeugen. Dafür wurde switch in unterschiedlichen Verbrauchertest mehrmals mit Bestnoten ausgezeichnet und 2015 sowie 2016 zu Österreichs bestem Stromanbieter gewählt.

Rückfragen & Kontakt:

SCHÜTZE. POSITIONIERUNG & PUBLIC PERFORMANCE
Mag.(FH) Lisa Koppitsch, MA
Gölsdorfgasse 4/7, 1010 Wien
Tel: +43 664 381 6227
E-Mail: lk@schuetze.at
www.schuetze.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ENA0001