Trockene bis nasse Fahrbahnen im Landesgebiet

Mancherorts Glättebildung, Schneeverwehungen und Bodennebel

St. Pölten (OTS/NLK) - Die Fahrbahnen der Landesstraßen B und L in Niederösterreich sind am heutigen Montag überwiegend trocken bis nass, im Waldviertel, Alpenvorland und im Wienerwald gibt es abschnittsweise Schneefahrbahnen aufgrund von Schneeverwehungen. Im Raum Pöggstall, Scheibbs und Wiener Neustadt kann es an exponierten Stellen zu Glättebildung kommen. Die erforderlichen Räum- und Streueinsätze sind überall im Gange.

Kettenpflicht besteht heute für Fahrzeuge ab einem Gewicht von 3,5 Tonnen auf der B 21 über den Rohrersattel. Im Raum Eggenburg, Kirchberg am Wechsel, Tulln, Neulengbach, Neunkirchen, Gföhl, Krems, Langenlois, Ottenschlag, Ravelsbach, Pöggstall, Spitz, Allentsteig, Horn, Waidhofen an der Thaya, Weitra, Retz und Zwettl gibt es abschnittsweise Schneeverwehungen. Im Raum Ottenschlag und Pöggstall kann es abschnittsweise zu Bodennebel mit Sichtweiten zwischen 30 und 70 Metern kommen. Die Temperaturen bewegten sich heute am Morgen auf zwischen -11 Grad in Gutenstein und 0 Grad in Mistelbach, Mank und Blindenmarkt. Die Neuschneemengen belaufen sich im Waldviertel auf bis zu drei Zentimeter und im Mostviertel und Industrieviertel auf jeweils bis zu zwei Zentimeter.

Nähere Informationen bei der Abteilung Straßenbetrieb beim Amt der NÖ Landesregierung unter 02742/9005-60262 und E-mail winterdienststelle@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001