Erinnerung: NEOS-PK „Ausgestaltung der Schuldenbremse im Verfassungsrang“, Montag 15. Jänner um 10:30 Uhr

mit Matthias Strolz und Karin Doppelbauer

Wien (OTS) - Die Wirtschaft brummt, die Steuereinnahmen sprudeln – doch Schwarz-Blau wollen in ihrem Doppelbudget trotzdem in weitere Neuverschuldung gehen. NEOS unternehmen einen neuen Vorstoß, endlich eine Schuldenbremse im Verfassungsrang einzuführen. Wie diese genau funktionieren soll, erläutern NEOS-Vorsitzender und Klubobmann Matthias Strolz sowie Budgetsprecherin Karin Doppelbauer.

Die Vertreter_innen der Medien sind herzlich eingeladen.


„Ausgestaltung der Schuldenbremse im Verfassungsrang“

mit Matthias Strolz und Karin Doppelbauer

Datum: 15.01.2018, 10:30 Uhr

Ort: NEOS Parlamentsklub
Löwelstraße 12, 3. Stock, 1010 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Parlamentsklub der NEOS
01 40110-9093
presse@neos.eu
http://neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEK0001