Hilfswerk Niederösterreich: Ein Stück niederösterreichische Sozialgeschichte

Hilfswerk Österreich-Präsident Othmar Karas gratuliert zur 40-jährigen Erfolgsgeschichte

Wien (OTS) - „Seit seiner Gründung im Jahr 1978 durch den Sozialpionier und langjährigen Geschäftsführer des Hilfswerk Niederösterreich  Erich Fidesser erfuhr das Unternehmen eine beispielhafte Entwicklung. Wir gratulieren unseren Kolleginnen und Kollegen aus Niederösterreich zu dieser 40-jährigen Erfolgsgeschichte, die am heutigen Festtag zu Recht mit Stolz auf das Geleistete zurückblicken“, sagt Othmar Karas, Präsident des Hilfswerk Österreich, anlässlich der Festmatinee des Hilfswerk Niederösterreich im Festspielhaus St. Pölten. „Der Weg von den ersten fünf Sozialstationen zum führenden gemeinnützigen Anbieter gesundheitlicher, sozialer und familiärer Dienste in Niederösterreich zeugt von der enormen Kraft der Hilfswerk-Idee und dem beherzten Engagement der mittlerweile mehr als 3.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und der vielen unverzichtbaren Ehrenamtlichen.“

Einsatz, Verlässlichkeit, Engagement und Innovation

„Das Hilfswerk Niederösterreich ist nicht nur seit 40 Jahren mit vollem Einsatz für die Menschen in Niederösterreich da, wenn es um verschiedene Herausforderungen des Lebens geht, und ein verlässlicher Partner für das Land, die Bezirke und die Gemeinden in Niederösterreich, sondern als größter Landesverband auch ein tragender, engagierter und innovativer Teil der österreichweit organisierten Hilfswerk-Gruppe“, betont Karas. „Unser Dank gebührt daher der Präsidentin des Hilfswerk Niederösterreich, Michaela Hinterholzer, und Landesgeschäftsführer Christoph Gleirscher sowie den Führungskräften und Funktionärinnen bzw. Funktionären. Als Hilfswerk Österreich wünschen wir dem gesamten Team in Niederösterreich, dass der beeindruckende Erfolgsweg seine Fortsetzung findet, und bauen auf eine starke Partnerschaft zum Wohle der Menschen, die auf Hilfe und Unterstützung durch das Hilfswerk angewiesen sind“, so Karas abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Hilfswerk Österreich, Bundesgeschäftsstelle
DI Roland Wallner
01 / 4057500-230, Mobil: 0676 / 8787 60203
roland.wallner@hilfswerk.at
www.hilfswerk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HLW0001