KDX SR definiert die Zukunft von 3D-Technologie durch Einführen seiner 3D+-Strategie

Las Vegas (ots/PRNewswire) - Die 51. Consumer Electronics Show findet in Las Vegas statt. Die KDX Group wird an ihrem Stand (Nr. 35205) im Las Vegas Convention Center in der South Hall Nr. 4 ihre aktuellen technischen Errungenschaften präsentieren, einschließlich 3D und Internetanwendungen.

Als Experte für innovative Technologie wird KDX während der CES seine "3D+"-Strategie einführen. Diese Strategie verfolgt drei Ziele:
Erschaffen einer integrierten Mensch-Maschine-Interaktion, Präsentieren einer Mixed-Reality-Erfahrung und Aufbau eines neuen 3D-Ökosystems. Dieses neue System wird 3D-Displays, 3D-Inhalt und SR-Erfahrungen umschließen, die seine brillenfreie 3D-Displaytechnologie gemeinsam mit Technologien im Bereich Tiefenwahrnehmung und räumliche Interaktion unterstützen.

Xu Shu, CEO von KDX, erklärte: "Auf der diesjährigen CES kündigte KDX seine 3D+-Strategie an, die KDX' 3D-Displaytechnologie mit Tiefenwahrnehmung und Interaktivität kombiniert. Die grundlegende Plattform von SR, das Kombinieren von Technologien, der Austausch von Erfahrungen und eine führende Position für Innovation, machen aus, wofür die Simulated Reality Alliance (SRA) steht. Die Zukunft der simulierten Realität wird durch die Vernetzung und den Aufbau von Partnerschaften mit Branchenführern gestaltet, was die Ziele der SRA fördert und unterstützt."

Erfahrungen mit simulierter Realität (SR) definiert die Zukunft von KDX' "3D+"Strategie. Durch Bereitstellen von SR erschafft KDX eine MR-Plattform, die auf brillenfreien 3D-Displays basiert, um den Anwendern eine "materialisierte" Erfahrung zu bieten, die virtuelle Realität mit einer Illusion von Realität kombiniert. Diese Interaktion überwindet die traditionellen Grenzen zwischen Virtualität und Realität und realisiert so eine medienfreie Fusion der virtuellen digitalen Welt und der echten physischen Welt. SR, eine Ergänzung sowie ein Anwendungsupgrade für MR-Technologie, erfordert keine Peripheriegeräte für 3D-Sicht und realisiert eine nahtlose Verbindung der virtuellen und realen Welten. Im Gegensatz zu MR bietet SR umfangreichere Anwendungsszenarien.

Branchenanalysten zufolge kombiniert SR, sowie MR, die Stärken von VR und AR, während gleichzeitig eine breite Wertschöpfungskette der Branche aufgebaut wird, die Hardware, Systeme, Plattformen, Entwicklungstools, Sprachen, Anwendungsapps und Verbraucherinhalte umspannt. Dieses integrierte System birgt enormen Geschäftswert. Da keine Brille notwendig ist, kann SR mit der gesamten Palette von Smart-Geräten und nahezu allen Anwendungsszenarien frei eingesetzt werden. SR kann ebenfalls weitläufig in vielen Bereichen eingesetzt werden. Sie wird die Produktionsinnovation, Verbrauchererfahrung und Geschäftsmodelle in verschiedenen Branchen fördern. Laut einer zugehörigen Prognose wird sich bis 2020 das Gesamteinkommen von VR/AR/MR auf 100 Milliarden USD und der Produktionswert von MR/SR auf mehrere Milliarden USD belaufen.

Foto -
http://mma.prnewswire.com/media/626776/KDX_New_SR_Experience.jpg

Rückfragen & Kontakt:

Marvin
+86-139-1800-5505
mawenlong@kdxfilm.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0014