Estländisches Start-up CrowdCoinage führt revolutionäres, durch e-Residency und Blockchain gestütztes Finanzökosystem ein

Tallinn, Estland (ots/PRNewswire) - CrowdCoinage, ein auf Blockchain und e-Residency gestütztes Finanzökosystem zur Mittelbereitstellung, gab die Eröffnung seines öffentlichen CCOS-Token-Verkaufs bekannt, der am 15. Januar 2018 beginnt und am 12. März 2018 endet.

CrowdCoinage (https://crowdcoinage.com/) bietet ein Betriebssystem (Operating System, OS) für Finanzökosysteme für Start-ups und Unternehmen, die außerhalb der Landesgrenzen florieren. Das transparente und benutzerfreundliche finanzielle Betriebssystem löst auch das Problem hinsichtlich eventueller betrügerischer ICOs (Initial Coin Offerings), indem es sicherstellt, dass die eingezogenen Investitionen nicht zweckentfremdet werden. Die einzigartige e-Residency von Estland, das CCOS und die Blockchain-Lösung öffnet den ICO-Markt für Gründer und Investoren aus Ländern, in denen dieser nicht oder nur schwer zugänglich ist.

"Das Projekt zielt darauf ab, das Augenmerk der Gemeinschaft mit einzubeziehen und finanzielle Mittel für Start-ups mit großem, weltveränderndem Potenzial aufzubringen", sagte Peep Paum, der CEO von CrowdCoinage. "Darüber hinaus wird CrowdCoinage Investoren vor eventuell betrügerischen ICOs schützen und ihnen mehr Kontrolle über ihre Investition geben", fügte er hinzu.

Der Schwerpunkt der ersten Version des OS ist die Funktion des Crowdfunding. Der Benutzer erhält mittels des Ausfüllens eines Formulars Einsicht in die von Grund auf nötigen Schritte zur Schaffung einer ICO-Kampagne. Zusätzlich wird es für die Benutzer möglich sein zu sehen, wie sie zu dem Projekt betragen können, indem sie den Betrag eintragen, den sie investieren wollen.

Im Verlauf der künftigen Entwicklung wird die CC-Plattform einen Job-Marktplatz und eine große Vielfalt finanzieller Blockchain-Dienste bieten: P2P-Kredite (Peer-to-Peer), Versicherungen, Spareinlagen, Debitkarten, eine Börse und ein Cyberwallet. Das KYC (Know your customer) wird mittels einer tief reichenden Integration mit dem estländischen e-Residency-Programm gehandhabt werden.

Die estländische e-Residency (https://e-resident.gov.ee/) ist eine von jedermann weltweit zu erhaltende, staatlich ausgestellte digitale Identifikation. Die e-Residency bietet die Möglichkeit, in einer vertrauenswürdigen EU-Umgebung auf einfache Weise zu investieren oder ein globales Geschäft zu starten und zu betreiben. "Wir können klarere Anleitungen dazu geben, wie man innerhalb unserer Regelungsumgebung legal und verantwortungsbewusst ein ICO startet", sagte Kaspar Korjus kürzlich in seinem Artikel (https://medium.com/e-residency-blog/were-planning-to-launch-estcoin-and-that-s-only-the-st art-310aba7f3790) über die estländische e-Residency.

Weitere Informationen zu CrowdCoinage finden Sie auf http://www.CrowdCoinage.com

Über CrowdCoinage

CrowdCoinage wurde 2017 gegründet und ist ein auf e-Residency und Blockchain gestütztes Finanzökosystem. Das OS (Operating System, Betriebssystem) umfasst Kampagnen für Crowdfunding und ICOs (Initial Coin Offerings), Gemeinschaften, Job-Marktplätze und eine Vielfalt finanzieller Blockchain-Dienste. Zu diesen gehören P2P-Kredite (Peer-to-Peer), Versicherungen, Spareinlagen, Debitkarten für den Alltagsgebrauch, eine Börse und ein Cyberwallet.

Um weitere Informationen zu erhalten oder Projektideen einzureichen, wenden Sie sich bitte an info@CrowdCoinage.com

Rückfragen & Kontakt:

Peep Paum, CEO bei CrowdCoinage,
+372-501-5534,marketing@crowdcoinage.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0005