EANS-Adhoc: immigon portfolioabbau ag beabsichtigt die Kündigung der Emissionen ihrer Tochtergesellschaften ÖVAG Finance (Jersey) Limited und Investkredit Funding Ltd (Wien, 09. Jänner 2018)

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Unternehmen
09.01.2018

Wien - Die im Zuge der Jahresabschlussarbeiten für das Geschäftsjahr 2017 angestellte Eigenmittel- und Liquiditätsvorschau von immigon portfolioabbau ag, Peregringasse 2, 1090 Wien, FN 116476p ("immigon"), bekräftigt die Einschätzung, dass bei Liquidation von immigon auch zwei Ergänzungskapitalemissionen ohne Laufzeit, welche die Tochtergesellschaften ÖVAG Finance (Jersey) Limited ("ÖVAG Finance") und Investkredit Funding Ltd ("IK Funding") aus den Erlösen ihrer jeweiligen Hybridkapitalemissionen zeichneten und halten, im vollen Nennbetrag zurückgezahlt werden können. Dies würde bei Liquidation von immigon auch erlauben, die beiden Hybridkapitalemissionen von ÖVAG Finance und IK Funding zum Nennbetrag zurückzuzahlen.

Gemäß dem heutigen Beschluss des Vorstands der immigon beabsichtigt immigon, Schritte zu einer einvernehmlichen Auflösung der von ÖVAG Finance und IK Funding gehaltenen Ergänzungskapitalanleihen einzuleiten, um damit eine Kündigung der Emissionen von ÖVAG Finance (Fixed/Floating Rate Non-cumulative Non-voting Preferred Securities, XS0201306288) und IK Funding (Subordinated non-cumulative Limited Recourse Notes, DE0009576108) durch die jeweilige Emittentin zu erlauben. Die Rückzahlung würde jeweils zum Nennbetrag stattfinden. Die Auflösung und Rückzahlung stehen unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Aufsichtsrats der immigon, der zuständigen Organe von ÖVAG Finance und IK Funding; immigon wird die Beschlussfassung über die Durchführung der geplanten Maßnahmen veröffentlichen. Die angestrebten Rückzahlungstermine sind 22.3.2018 (ÖVAG Finance) und 30.3.2018 (IK Funding). Der Gesamtbetrag der Rückzahlung an fremde Investoren (d.h. ohne den von immigon gehaltenen Bestand) wird rund EUR 43.125.000 ausmachen. Als Abbaugesellschaft sieht immigon damit die Möglichkeit einer weiteren Komplexitätsreduktion sowie eine Kostenersparnis aus der nachfolgenden Liquidation der beiden Tochtergesellschaften.

Die Preferred Securities der ÖVAG Finance notieren an der Luxemburger und der Amsterdamer Börse. Die Limited Recourse Notes der IK Funding sind in Frankfurt und in Wien gelistet.

Pflichtinformationen:
Folgende Partizipationskapital-Emission der immigon ist zum Handel an einem geregelten Markt in Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums zugelassen:
ISIN: XS0359924643 EUR 500.000.000 Perpetual Non Cumulative Participation Capital Certificates (emittiert auf treuhändischer Basis durch die Banque de Luxembourg)

Die Emissionen der immigon, für die immigon die Zulassung beantragte, sind an folgenden Börsen zugelassen:
Geregelter Markt der Luxemburger Börse

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: immigon portfolioabbau ag
Peregringasse 2
A-1090 Wien
Telefon: +43 (0)1 313 40-0
FAX:
Email: info@immigon.com
WWW: www.immigon.com
ISIN: AT000B056544, AT000B053442,XS0275528627,AT000B060462,AT000B115902, Indizes:
Börsen: Berlin, Stuttgart, Wien, Luxembourg Stock Exchange Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Thomas Heimhofer
immigon portfolioabbau ag
Mobil: +43 (0) 676 790 7890
Mail to: thomas.heimhofer@immigon.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0002