Wien: Zwei Einbrüche in KFZ

Wien (OTS) - Döbling:
Ein unbekannter Täter brach am 07. Jänner 2018 gegen 20.00 Uhr im Bereich der Guneschgasse in ein geparktes Fahrzeug ein und entwendete dieses. Gegen 22.45 Uhr verursachte der Unbekannte/die Unbekannte im Kreuzungsbereich der Peter-Jordan-Straße mit der Billrothstraße einen Verkehrsunfall und flüchtete zu Fuß weiter. Eine eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos.

Meidling:
Zwei 17-Jährige schlugen am 07. Jänner 2018 gegen 23.45 Uhr die Seitenscheibe eines abgestellten Fahrzeuges mit einem Notfallhammer ein und durchwühlten das Fahrzeug. Als sie bemerkten, dass sie von einem Passanten beobachtet wurden, flüchteten die beiden Männer. Im Zuge einer Fahndung konnten die Beschuldigten angehalten und festgenommen werden.

Präventionstipps zur Vorbeugung von Pkw-Einbrüchen:

  • Lassen sie keine Gegenstände sichtbar im Fahrzeug liegen. Ein Auto ist kein Tresor!
  • Nehmen sie wertvolle und schützenswerte Gegenstände, wie zum Beispiel Ausweise, Kfz-Papiere, Handtaschen, Laptoptaschen, Fotoausrüstung, Mobiltelefone, Navigationsgeräte und ähnliches mit. * Sperren sie ihr Fahrzeug nach jedem Verlassen ab und prüfen Sie nach, ob es tatsächlich versperrt ist.
  • Überprüfen Sie die Schlösser regelmäßig auf ihre Funktionstüchtigkeit.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004