„Unterwegs in Österreich“ ab 8. Jänner aus Salzburg

Wien (OTS) - Die zweite „Unterwegs in Österreich“-Woche 2018 findet ab Montag, dem 8. Jänner 2018, in Salzburg statt – drei Tage davon in Flachau, wo am 9. Jänner der Damen-Weltcupslalom ausgetragen wird. „Guten Morgen Österreich“-Premiere feiert dabei Lukas Möschl vom ORF-Landesstudio Salzburg, der die Sendung gemeinsam mit Eva Pölzl ab 6.30 Uhr in ORF 2 präsentieren wird. Nina Kraft begleitet die Zuschauerinnen und Zuschauer zusätzlich in „Daheim in Österreich“ um 17.30 Uhr in ORF 2 in den Feierabend.

Montag, 8. Jänner, Schwerpunktthema: Frauenbild im Wandel

„Guten Morgen Österreich“ aus Flachau

Am 9. Jänner findet (ab 17.20 Uhr in ORF eins) der Nacht-Slalom der Damen in Flachau statt. Aus diesem Anlass schlägt „Unterwegs in Österreich“ gleich dreimal sein Quartier im Weltcup-Ort auf. Das Schwerpunktthema lautet „Frauenbild im Wandel“ – anlässlich des Starts der neuen Staffel „Vorstadtweiber“. Zu Gast ist Prof. Dr. Martina Thiele, Kommunikationswissenschafterin an der Universität Salzburg, sie beschäftigt sich mit dem Thema Stereotype und Rollenbilder. Stargast ist Rainer Schönfelder, der auch live singen wird.

„Daheim in Österreich“ aus Flachau
Auch wenn die Luft in Flachau gut ist, gibt es viele Menschen, die an Asthma leiden. Lungenfacharzt Dr. Bernd Lamprecht gibt Auskunft über den neuesten Stand der Forschung. Zum ORF-Start der dritten Staffel „Vorstadtweiber“ geht es um Rollenbilder bei jungen Menschen. Musikalische Gäste sind das Duo BlankWeinek – der eine hauptberuflich Schauspieler, der andere Chef eines TV-Senders.

Dienstag, 9. Jänner: Schwerpunktthema: Netzwerken – aber richtig

„Guten Morgen Österreich“ aus Flachau
Stargäste sind diesmal Sonja Weißensteiner und Uwe Schmid, die gemeinsam singen werden. „Guten Morgen Österreich“ zeigt einen Nachbericht vom Legendenrennen. Mental-Coach Manuel Horeth gibt Tipps, wie man sich mental auf Erfolg einstellt. Mehr Musik kommt von „Johanns Erben“ – einer Band aus der Region.

„Daheim in Österreich aus“ aus Flachau
Im Ortsporträt stellt niemand Geringerer seine Heimat vor als Hermann Maier. Zum Thema „Richtig Netzwerken“ ist Dominik Mayer von der Jungen Wirtschaft Salzburg zu Gast. Und im Society-Teil geht es um das Neujahrstreffen von Jeannine Schiller.

Mittwoch, 10. Jänner: Schwerpunktthema: Jobmotor Tourismus

„Guten Morgen Österreich“ aus Flachau
Nach einem ausführlichen Nachbericht vom Nacht-Slalom ist Skirennläuferin Michaela Kirchgasser live zu Gast. Im Service-Teil geht es um die richtige Raumluft und was man dabei beachten sollte. Musikalisch führt die „Garnhofmusi“ zünftig in den Tag.

„Daheim in Österreich“ aus Hüttau
Was in der dunklen Jahreszeit den (Licht-)Speicher wieder auffüllt, verrät Apothekerin Sonja Glaube. Skitraining, das mit einem Sessel absolviert werden kann, zeigen Susanne Kraft und Veronika John.

Donnerstag, 11. Jänner: Schwerpunktthema: Die Ball-Hochsaison

„Guten Morgen Österreich“ aus Hüttau
Spitzen-Akrobatin Stefanie Millinger ist samt Show-Act Studiogast. Schwerpunktthema ist die Ball-Hochsaison: Was sind die Dos und Don‘ts am und neben dem Parkett? Die Naturbahnrodler Gerald und Roland Kallan sind ebenfalls zu Gast.

„Daheim in Österreich“ aus Radstadt
Die Ballsaison nähert sich ihrem Höhepunkt: Wie Tanzmuffel zu Tänzern mutieren können, verrät „Dancing Star“ Florian Gschaider. Katharina Motz verrät Wissenswertes über „Clean eating“ – vielleicht ist das ja auch von Interesse für Stargast DJ Ötzi.

Freitag, 12. Jänner: Schwerpunktthema: Ein Leben für den Sport

„Guten Morgen Österreich“ aus Radstadt
Wie junge Sportler zu Spitzensportlern werden – Gast dazu ist der ehemalige Ski-Profi Roswitha Stadlober. Christiane Schober sorgt für den richtigen Sound.

„Daheim in Österreich“ aus Radstadt
Was tun, wenn die eigene Sportkarriere zu Ende ist? Petra Kronberger, eine der erfolgreichsten heimischen Skirennläuferinnen der Geschichte, erzählt, wie sie andere Spitzensportlerinnen und Spitzensportler dabei unterstützt. Stargast ist Patrick Lindner.

„Unterwegs in Österreich“ – im Web und als App

Das TV-Publikum in ganz Österreich wird via Web und App ins Sendungsgeschehen miteinbezogen. Über ein Upload-Tool können Foto-und Videomaterial von Zuseherinnen und Zusehern auf einfache Art und Weise an die Sendungsredakteurinnen und -redakteure geschickt werden, die dann eine Auswahl für das TV treffen (Stichwort: User Generated Content).

Mehr Informationen bietet die sendungsbegleitende Website http://unterwegs.ORF.at

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0015