Ö1-Wirtschaftsmagazin „Saldo“ am 5.1.: „Raus aus dem Mittelfeld“

Wien (OTS) - Volker Obermayr spricht mit Hannes Androsch über die Aufgaben der Regierung bei Budget, Bildung und Forschung – in „Saldo – das Wirtschaftsmagazin“ am Freitag, den 5. Jänner um 9.42 Uhr in Ö1.

Er zählt in Österreich zur kleinen Gruppe der „elder statesmen“ – der ehemaliger Finanzminister, Vizekanzler und Bankchef Hannes Androsch. Trotz seiner bald 80 Jahre ist er noch immer beruflich aktiv. Er sitzt in Aufsichtsräten und führt den Vorsitz im Rat für Forschung sowie Technologieentwicklung, ein Beratergremium der Regierung. In Büchern, Artikeln und Vorträgen bezieht der frühere SPÖ Spitzenpolitiker auch immer wieder Position, gerade wenn es um zentrale Zukunftsfragen geht. Im „Saldo“-Interview erklärt er, warum Österreich international im Mittelfeld steckt. Er skizziert seinen Kurs Richtung Spitze und fordert deutlich mehr Konzentration auf Bildung, Forschung sowie Digitalisierung.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Verena Jury-Enzi
Tel.: +43 1 360 69 – 19122
mailto: verena.enzi@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001