„Orientierung“ am 7. Jänner: Nepal – Frauen im Schatten des Himalaya

Um 12.30 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Günter Kaindlstorfer präsentiert im ORF-Religionsmagazin „Orientierung“ am Sonntag, dem 7. Jänner 2018, um 12.30 Uhr in ORF 2 eine Spezialausgabe zum Thema „Nepal – Frauen im Schatten des Himalaya“:

Es gilt als eines der ärmsten Länder der Welt: Nepal. Das Land ist immer noch gezeichnet vom Erdbeben, das vor zwei Jahren die Region erschüttert hat. Rund 9.000 Menschen sind ums Leben gekommen. Vor allem in ländlichen Gebieten sind noch die Notunterkünfte aus Wellblech zu sehen. Bhupal und Laxmi Karki sind Bergbauern. Auch ihr Haus ist durch das Beben massiv beschädigt worden. Geld verdient die Familie durch den Verkauf von Chilis auf dem lokalen Markt. Früher sei auf ihrem Feld Siramla – eine Reisart – angebaut worden, erzählt die 48-jährige Bäuerin. Mit der Ernte sei die Familie immerhin vier Monate lang durchgekommen. Sie ist Mitglied der Organisation RRN (Rural Reconstruction Nepal), die Kleinbauern beim Aufbau einer nachhaltigen Landwirtschaft unterstützt. Gefördert wird diese Initiative von der Dreikönigsaktion, dem Hilfswerk der Katholischen Jungschar. Auf der Suche nach Arbeit stranden viele Frauen in der Hauptstadt Kathmandu. „Frauen sind in Nepal Menschen zweiter Klasse“, sagt Menuka Thapa. Sie setzt sich mit ihrer Organisation „Raksha Nepal“ für Frauen ein, die in die Prostitution gezwungen wurden. Und sie bietet Kurse an, damit diese Frauen als Schneiderinnen oder Kosmetikerinnen ein neues Leben aufbauen können. Ein Team der „Orientierung“ hat Nepal besucht und mit betroffenen Frauen gesprochen. Bericht: Sandra Szabo.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001