RE/MAX steigerte 2017 Honorar-Umsatz um 12,5%

Immobilienmarkt 2018: steigende Preise, zu wenig Angebot

Wien (OTS) - Der RE/MAX-Immobilien-Zukunfts-Index sagt in Summe für Österreich für 2018 ein minimal steigendes Immobilienangebot, eine etwas steigende Nachfrage und in Summe steigende Preise voraus. Aber alles in geringerem Umfang als zuletzt. 

Die aktuellen Pressefotos von der Pressekonferenz finden Sie auf www.ots.at, den RE/MAX Immobilien-Zukunftsindex, die Detailergebnisse und die Statements aus den Bundesländern und Grafiken mit Bundesländer- und Immobilien-Preistrends auf www.remax.at/Presse/Pressemappe. 

Markt-Erwartungen für 2018: Immobilienmarkt bleibt dynamisch

Der RE/MAX Immobilien-Zukunfts-Index ist die Summe der Expertenmeinungen von rund 560 Immobilien-Fachleuten in ganz Österreich. Er prognostiziert:

  • Immobilien-Angebot steigt minimal, Nachfrage dagegen wesentlich stärker
  • Spitzenwerte der Wohn-Preissteigerungen liegen unter den Vorjahres-Steigerungsraten
  • Nachfrage und Preis am Stadtrand und in den Landgemeinden positiver als zuletzt
  • Wohnungspreise beim Kauf steigen stärker als Mieten
  • Gewerbe-Immobilien immer noch mit schwachen Aussichten, aber signifikant besser als in den Jahren zuvor.
  • Miet- und Eigentumswohnungen in zentralen Lagen mit deutlich stärkerer Nachfrage und im Vergleich moderat steigenden Preisen
  • Baugrundstücke wieder stärker nachgefragt als im Vorjahr, Einfamilienhäuser bleiben weiter im Trend
  • 2018 ist für Wohnimmobilien weiterhin mit leicht steigenden Preisen zu rechnen

 

RE/MAX in Österreich 2017:

  • Honorar-Umsätze stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 12,5%
  • deutlichste Steigerungen in Wien, Steiermark, Tirol und Salzburg
  • erstmals wurden über 10.000 Transaktionsseiten mit einem Immobilienwert von beinahe 1,45 Mrd. Euro begleitet

2017 war wieder ein außergewöhnlich gutes Immobilien-Jahr. Es bringt möglicherweise – knapp aber doch – einen neuen Rekord an Immobilien-Verkäufen in Österreich. Es werden laut Hochrechnung wieder über 120.000 Immobilien-Verkäufe im Jahr 2017 verbüchert. Die endgültigen Zahlen wird der RE/MAX ImmoSpiegel im März 2018 präsentieren.

hier

Rückfragen & Kontakt:

Ansprechpartner für die Medien:
Dr. Wolfgang Wendy
Reichl und Partner PR
Tel: +43 (0)664 828 40 76
eMail: wolfgang.wendy@reichlundpartner.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005