Wien-Innere Stadt: Kundmachung der Videoüberwachung beim Silvesterpfad

Wien (OTS) - Die Landespolizeidirektion Wien teilt mit, dass im Zeitraum von 31.12.2017 bis 01.01.2018, im Zuge des sogenannten Silvesterrummels entlang des Silvesterpfads, während der gesamten Veranstaltungsdauer und im gesamten Veranstaltungsbereich eine polizeiliche Videoüberwachung gemäß § 54 Abs. 5 Sicherheitspolizeigesetz stattfindet. Es erfolgt eine Aufzeichnung, um allfällige Straftaten gezielt ahnden zu können.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Harald SÖRÖS
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003