Wien-Margareten: Zusammenstoß zwischen Straßenbahn und Fußgängerin

Wien (OTS) - Am 29. Dezember 2017 ist es um 09.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Fußgängerin und einer Straßenbahn gekommen. Ersten Informationen zufolge wollte die 13-Jährige den Margaretengürtel bei Rotlicht überqueren. Es kam zu einem Zusammenstoß mit einer Straßenbahn, wodurch die junge Frau zu Boden geschleudert wurde und schwere Kopfverletzungen erlitt. Sie wurde von der Wiener Berufsrettung notfallmedizinisch versorgt und anschließend mit dem Wiener Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Es besteht Lebensgefahr.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005