„Bilder aus Penzing“ ab 15.1. im Bezirksmuseum 14

Wien (OTS/RK) - Die ehrenamtlich agierenden Bezirkshistoriker aus dem Bezirksmuseum Penzing (14., Penzinger Straße 59) kündigen vorausblickend die erste Sonder-Ausstellung in der Saison 2018 an:
Die Gemälde-Schau „Bilder aus Penzing“ mit Kunstwerken des akademischen Malers Georg Saatzer (1926 – 2004) dauert von Montag, 15. Jänner, bis Mittwoch, 27. Juni. Eröffnet wird die Ausstellung am Montag, 15. Jänner, um 19.00 Uhr durch Museumsleiter Herbert Richter. Margarete Platt ist die Tochter des Künstlers und spricht bei der frei zugänglichen Vernissage einführende Worte. Zu besichtigen sind Bilder aus der Zeit von 1950 bis 2000. In den Arbeiten hat der Maler hauptsächlich Gebäude, Landschaften und Getier gekonnt festgehalten. Saatzer war mit dem 14. Bezirk eng verbunden und daher widmete er sich immer wieder Motiven aus Penzing.

Das Museum ist jeden Mittwoch (17.00 bis 19.00 Uhr) und Sonntag (10.00 bis 12.00 Uhr) offen. Der Eintritt ist frei. Spenden von Gästen sind aber willkommen. Zu den Öffnungszeiten ist das Team unter der Rufnummer 897 28 52 erreichbar. Gesperrt bleiben die Räumlichkeiten an Feiertagen sowie während der Oster- und Sommerferien.

Ausstellungsinfos via E-Mail: bm1140@bezirksmuseum.at

Georg Saatzer studierte an der „Hochschule für bildende Kunst“ und wirkte später als Kunstpädagoge. Der Maler war Mitglied der „Künstlerhaus“-Vereinigung und fand im Umfeld seiner Wohnung in Wien viele Motive. Saatzers ansprechende Darstellungen zeichnen sich durch hohe Naturtreue aus. Wertvolle Inspirationen erhielt der Schöpfer von Werken mit künstlerischem und dokumentarischem Wert in Oskar Kokoschkas „Schule des Sehens“ in Salzburg. Zudem berichtet das Museum: „Der Künstler arbeitete mit verschiedenen graphischen Techniken. Er zeichnete mit Bleistift, Kreidestift und Tusche, fertigte Radierungen und Linolschnitte an und malte in Aquarell, Tempera und Öl“. Informationen zur aktuellen Schau „Bilder aus Penzing“ per E-Mail: bm1140@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Maler Georg Saatzer („Künstlerhaus“):
http://www.k-haus.at/de/verein/preise_ehrungen/
Bezirksmuseum Penzing:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009