„Unterwegs in Österreich“ ab 2. Jänner aus dem Burgenland

Wien (OTS) - Ein neues „Unterwegs in Österreich“-Jahr startet am Dienstag, dem 2. Jänner 2018, im Burgenland. Nina Kraft (Di), Eva Pölzl (Mi bis Fr) und Martin Ganster (Di bis Fr) melden sich werktäglich in „Guten Morgen Österreich“ ab 6.30 Uhr in ORF 2. Lukas Schweighofer begleitet die Zuschauerinnen und Zuschauer zusätzlich in „Daheim in Österreich“ um 17.30 Uhr in ORF 2 in den Feierabend.

Montag, 1. Jänner, entfällt aufgrund des Feiertags

Dienstag, 2. Jänner: Schwerpunktthema „Was bringt 2018?“

„Guten Morgen Österreich“ aus Bruckneudorf
In der ersten Sendung des neuen Jahres schaut Astrologin Eva Vaskovich-Fidelsberger in die Sterne für 2018. Außerdem zu Gast ist ein Vertreter der Bundesheer-Hundeschule. Er zeigt, was die gut ausgebildeten Militärhunde können. Und Schlagerstar Kurti Elsasser spricht über seine lange Karriere.

„Daheim in Österreich aus“ aus Parndorf
Wie wird das neue Jahr? Sieht man den kommenden 365 Tagen eher optimistisch oder pessimistisch entgegen, wie schätzt man die persönliche wirtschaftliche Lage ein, wird man mehr oder weniger Geld ausgeben – und welches sind die meistgefassten Neujahrsvorsätze? All das wurde in einer repräsentativen Jahresumfrage erhoben. Im Live-Talk erläutert Angela Beutelmeyer vom Meinungsforschungsinstitut market die Ergebnisse. Außerdem zu Gast ist die Grande Dame des Wiener Gesellschaftsparketts und „Ballmutti“ des Zuckerbäckerballs, Birgit Sarata.

Mittwoch, 3. Jänner: Schwerpunktthema „Neujahrsvorsätze“

„Guten Morgen Österreich“ aus Parndorf
„Daheim in Österreich“ aus Neusiedl am See

Donnerstag, 4. Jänner: Schwerpunktthema „Was kann Hypnose?“

„Guten Morgen Österreich“ aus Neusiedl am See
„Daheim in Österreich“ aus Frauenkirchen

Freitag, 5. Jänner: Schwerpunktthema „Schönheitsoperationen“

„Guten Morgen Österreich“ aus Frauenkirchen
„Daheim in Österreich“ aus Frauenkirchen

„Unterwegs in Österreich“ – im Web und als App

Das TV-Publikum in ganz Österreich wird via Web und App ins Sendungsgeschehen miteinbezogen. Über ein Upload-Tool können Foto-und Videomaterial von Seherinnen und Sehern auf einfache Art und Weise an die Sendungsredakteurinnen und -redakteure geschickt werden, die dann eine Auswahl für das TV treffen (Stichwort: User Generated Content).

Mehr Informationen bietet die sendungsbegleitende Website unter http://unterwegs.ORF.at.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004