„improvista social club“ im Bezirksmuseum Josefstadt

Wien (OTS/RK) - Auch im Neuen Jahr finden im Saal im Bezirksmuseum Josefstadt (8., Schmidgasse 18) verschiedenste Veranstaltungen statt. Freundinnen und Freunde des „Improvisierten Stationen-Theaters“ sollen sich diesen Termin vormerken: An Dienstag, 9. Jänner, tritt zum dritten Mal das Theater-Ensemble „improvista social club“ im Museumssaal im 8. Bezirk in der Schmidgasse 18 auf. Die Vorstellung mit dem Motto „Alle 8tung“ fängt um 19.00 Uhr an. Das Publikum kann die zu 100 % improvisierte Handlung durch Zurufe mitbestimmen und gemeinsam mit den Künstlern eine neue „Josefstädter Geschichte“ kreieren. Der Eintritt ist frei. Spenden für die Akteure werden erbeten. Informationen: Telefon 403 64 15 (Ehrenamtliche Museumsleiterin: Maria Ettl), E-Mail bm1080@bezirksmuseum.at.

Die Mitwirkenden agieren an dem außergewöhnlichen Theater-Abend nach freiem Belieben, erzählen Geschichten, trällern Lieder und sind „quer durch das Bezirksmuseum“ unterwegs. Das spontane und nicht zensurierte Schauspiel in den Museumsräumlichkeiten führt zur temporären Verquickung der Vergangenheit mit der Gegenwart. An der Spitze des Ensembles „improvista social club“ stehen die Mimen Barbara Willensdorfer und Helmut Schuster. Auskünfte bzw. Reservierungen: Telefon 0676/720 55 55. Kontaktaufnahme mit den Club-Begründern via E-Mail: office@improvista.at.

Allgemeine Informationen:
Theatergruppe „improvista social club“:
www.improvista.at
Bezirksmuseum Josefstadt:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004