ÖAMTC: Ring- und Kaisperre am 31.12.

Silvesterlauf

Wien (OTS) - Sonntag, 31. Dezember, 11:00 bis 13:00 Uhr: 41. Internationaler Silvesterlauf auf Ring und Franz-Josefs-Kai in Wien. Tausende Teilnehmer werden erwartet.

Route
Kärntner Ring - Opernring - Burgring - Dr. Karl Renner Ring -Universitätsring - Schottenring - Franz Josefs Kai - Stubenring – Parkring - Schubertring - Kärntner Ring.

Verkehrsmaßnahmen
Ab ca. 09:45 Uhr: Sperre des Rings zwischen Schwarzenbergplatz und Oper. Direkte Umleitung über Vordere Zollamtsstraße - Am Stadtpark -Am Heumarkt - Lothringer Straße - Karlsplatz und Zweierlinie. Von ca. 10:30 bis 13:00 Uhr werden Ring und Kai laut ÖAMTC abschnittsweise gesperrt bzw. wird der Verkehr angehalten. Ring- und Kaiquerungen können je nach Rennverlauf auf Anweisung der Polizei passiert werden. Auch bei den Öffis wird es Einschränkungen geben.

Der ÖAMTC empfiehlt, großräumig über den Gürtel auszuweichen.

Ringsperre in der Nacht

Zusätzlich wird die Ringstraße in der Zeit von 31.12.17, 20:00, bis 01.01.2018, ca. 4:00 Uhr, im Bereich Rathausplatz gesperrt. Hier ist mit einem starken Besucherstrom zum Silvesterpfad zu rechnen. Der Verkehr wird über die Stadiongasse zur Landesgerichtsstraße abgeleitet.

Infos: www.oeamtc.at/verkehrsauskunft
ÖAMTC-App: www.oeamtc.at/app

(Schluss)
Lasser/Dittrich

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Kommunikation Mobilitätsinformationen
+43 1 71199 21795
mi-presse@oeamtc.at
www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001