Wien-Innere Stadt: Vier Festnahmen nach Widerstand, Polizistin verletzt

Wien (OTS) - Am 25. Dezember 2017 um 19:00 Uhr eskalierte ein Streit unter vier Männern am Fleischmarkt. Die verständigten Polizisten versuchten die Situation zu beruhigen, die Beteiligten attackierten jedoch sofort die Einsatzkräfte körperlich und verbal. Eine Polizistin erlitt eine Fraktur an der Hand und musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Die mutmaßlichen Täter im Alter von 19, 20, 22 und 30 Jahren wurden vor Ort festgenommen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002